Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christian Steinkrüger


Free Mitglied
[fc-user:1367020]

Über mich

Ich liebe Fotos.

Fotografie ist ein faszinierendes Hobby mit einer riesigen Bandbreite von Themen und Umsetzungsarten.

Ich bin gerade erst richtig in die Fotografie eingestiegen. Mitte 2007 kaufte ich mir meine erste digitale Spiegelreflexkamera.
Die Möglichkeiten dieser Kamera haben mich ehrlich gesagt erschlagen und ich verwendete die Kamera lediglich zum "Knipsen". Per Zufall las ich Mitte 2008 im Internet über jemanden der ein einjähriges Projekt mitmachte.

Da ich mich sowieso nochmal genauer mit meiner Kamera befassen wollte, beschloss ich kurzerhand das Projekt "365" zu starten.

Sie werden jetzt fragen: "Was ist denn ein Projekt 365?"
Es ist recht einfach zu erklären:
- mindestens ein Foto pro Tag
- ein Portrait, eine Landschaft, eine Stimmung, ein Experiment,... irgendwas, was mich an diesem Tag beschäftigt.
- JEDEN Tag
- 365 Tage lang

Ihre nächste Frage wird sein: "Warum?"
Ja, das ist eine gute Frage! Ich erhoffe mir von dem Projekt, daß ich besser mit der Kamera umgehen kann, kreativer in der Bildgestaltung und Motivsuche werde - und allgemein ein besserer Fotograf werde. Ich möchte einfach die Kamera nutzen können ohne die Einstellungen auf "Automatik" zu stellen. Natürlich wird meine Ausrüstung auch während dieses Projektes wachsen - durch das Projekt hoffe ich zu erkennen was ich wirklich brauche.
Derzeit interessiert mich das "entfesselte Blitzen" sehr - das heisst, daß ich externe Blitzgeräte verwende die durch Funk ausgelöst werden. Hierdurch ergeben sich beeindruckende Möglichkeiten.

Kommentare 1

  • Christian Steinkrüger 2. April 2009, 10:55

    Ich liebe Fotos.

    Fotografie ist ein faszinierendes Hobby mit einer riesigen Bandbreite von Themen und Umsetzungsarten.

    Ich bin gerade erst richtig in die Fotografie eingestiegen. Mitte 2007 kaufte ich mir meine erste digitale Spiegelreflexkamera.
    Die Möglichkeiten dieser Kamera haben mich ehrlich gesagt erschlagen und ich verwendete die Kamera lediglich zum "Knipsen". Per Zufall las ich Mitte 2008 im Internet über jemanden der ein einjähriges Projekt mitmachte.

    Da ich mich sowieso nochmal genauer mit meiner Kamera befassen wollte, beschloss ich kurzerhand das Projekt "365" zu starten.

    Sie werden jetzt fragen: "Was ist denn ein Projekt 365?"
    Es ist recht einfach zu erklären:
    - mindestens ein Foto pro Tag
    - ein Portrait, eine Landschaft, eine Stimmung, ein Experiment,... irgendwas, was mich an diesem Tag beschäftigt.
    - JEDEN Tag
    - 365 Tage lang

    Ihre nächste Frage wird sein: "Warum?"
    Ja, das ist eine gute Frage! Ich erhoffe mir von dem Projekt, daß ich besser mit der Kamera umgehen kann, kreativer in der Bildgestaltung und Motivsuche werde - und allgemein ein besserer Fotograf werde. Ich möchte einfach die Kamera nutzen können ohne die Einstellungen auf "Automatik" zu stellen. Natürlich wird meine Ausrüstung auch während dieses Projektes wachsen - durch das Projekt hoffe ich zu erkennen was ich wirklich brauche.
    Derzeit interessiert mich das "entfesselte Blitzen" sehr - das heisst, daß ich externe Blitzgeräte verwende die durch Funk ausgelöst werden. Hierdurch ergeben sich beeindruckende Möglichkeiten.

Meine Statistiken

  • 2 0
  • 9 0
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse