Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?

Carl A. Henning


Free Mitglied, Koblenz
[fc-user:744084]

Über mich

"Knipsen oder sehen?"
Dieses Essay von Max Frisch aus dem Jahre 1934 hat über viele Jahre meine Einstellung zur Kamera geprägt. Er schreibt vom "Erinnerungsbankrott" der Albumfüller, wenn sie dieses vergessen haben. Als stärkste Aussage erschien mir der Satz "Je mehr Photoapparate auf der Welt sind, umso
weniger Menschenaugen gibt es; je mehr Films entwickelt werden, umso unentwickelter bleibt die Erinnerung."
Die Heerscharen der Dauerknipser in unserer touristisch geprägten Region, die weder Geräusche, noch Gerüche, geschweige denn Stimmungen oder soziale Kontakte wahrnehmen, verstärkten eine ablehnende Haltung - so auch bei mir.
Dann die ersten eigenen Kinder und der Versuch bestimmte Erinnerungen festzuhalten und die Erfahrung, dass mit der optischen Erinnerung bei einem gezielt und bewusst fotografierten Bild auch andere Sinne und ganze Geschichten reaktiviert werden. Zeitgleich die erste "vernünftige" Kamera: Eine Minolta XD7. Viel später dann die erste kleine digitale "Fine Pix" zunächst zum Dokumentieren bei der Arbeit zusammen mit den verschiedenen Bildbearbeitungsprogrammen. Damit das Erlebnis, dass man mit beidem wunderschönen kreativen "Unsinn" machen kann und dass man mit diesen Hilfmitteln Bilder, die im eigenen Kopf entstanden sind, auch für andere wahrnehmbar machen kann, wenngleich die Betrachter abhängig von ihren bewussten und unbewussten Erinnerungen wahrscheinlich etwas anderes sehen als ich: Andere Abläufe, andere Geräusche, andere Düfte.
Das Echo derer, die meine Bilder gesehen haben, war sehr motivierend, aber auch ernüchternd: "Was ist das Besondere an diesem Bild, außer, dass Du es fotografiert hast?"
Bilder anschauen, Lesen und Lernen über fotografische Techniken, Bildbearbeitung und eine neue Kamera waren der nächste Schritt. Ich nutze jetzt eine Olympus E-20P und lerne, lerne, lerne.
Deshalb auch zur fotocommunity, aber zunächst ganz vorsichtig mit eigenen Bildern. Die Bewertungen in diesem Kreis sind zu heterogen. Sie reichen vom pixeligem Kritteln im einen Channel bis zum hilfreichen Lob im nächsten. Ersterem möchte ich mich nur ganz vorsichtig aussetzen. Warten wir es ab.
Meine heutige Antwort an Max Frisch wäre "Fotografieren kann man erst, wenn man das Sehen gelernt hat".

16.05.2007:
Habe heute erfahren, dass ich mit diesem Bild den 3. Platz im Fotowettbewerb "Auch das ist Ehrenbreitstein" belegt habe. Macht mich richtig stolz, weil ich so etwas noch nie gemacht habe ...
~ Leben im Denkmal XIII: Huch ... ~
~ Leben im Denkmal XIII: Huch ... ~
Carl A. Henning


19.05.2008:
Kulturtage Ehrenbreitstein
Fotowettbewerb "Leben im Denkmal"
Das Siegerbild:
~ Leben im Denkmal I: Gegen den Strom ~
~ Leben im Denkmal I: Gegen den Strom ~
Carl A. Henning

Überrascht mich und macht mich stolz! Danke!

Kommentare 22

  • Ludwig F. Ellner 3. November 2008, 21:48


    melde mich hiermit wieder von meiner fc pause zurück.....

    lg ludwig
  • Kai Töpfer 10. März 2008, 11:20

    Hallo "Carl",
    mach einfach so weiter.....ich lese immer wieder deine Worte in deinem Profil.....weil Du einfach so recht hast.

    Bis bald und Gruß vom "Berg"
    Kai
  • Heinz Paul Bretz 20. Juni 2007, 22:50

    Happy Birthday.
    ;-)
    LG Angelika & Paul
    Rot
    Rot
    Heinz Paul Bretz
  • Fleur de Sel 19. Januar 2007, 22:01

    Vielen lieben Dank für den Profileintrag ! ;-)))
    LG Marlies
  • Joachim Kimpel 3. Januar 2007, 22:05

    Hallo Carl,
    tja da bin ich. Könnte mich dem was Paul geschrieben hat anschließen. Freue mich auf die FC.
    Grüße
    Achiml
  • Fleur de Sel 22. Dezember 2006, 10:25

    Hallo Carl,
    ich wünsch Dir Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr !

    LG Marlies
  • Heinz Paul Bretz 9. November 2006, 21:44

    Hi CAH,
    vielen Dank für Deine Anmerkung in meinem Profil.
    Letztendlich bist Du ja schuld, dass ich hier vertreten bin...hast mir bei meinem letzten Besuch bei Dir im August die Nase mit der fc lang gemacht. Gute Therapie. :-)))
    Hast interessante Arbeiten hier eingestellt.
    LG Paul
  • Lothar Franz 2. September 2006, 8:55

    Hallo Carl A. Hennig,
    ich finde deine Ausführungen oben (Knipsen oder sehen?) sehr interessant. Wenn natürlich auch das rein handwerkliche beim Fotografieren (technisch gelungene Aufnahme) schon wichtig ist, gerät m. E. bei Anmerkungen doch zu oft die mögliche Bildwirkung, das genießen eines Fotos, das Hineinversetzen in das Gezeigte und den Moment (den eingefrorenen Zeitpunkt) ins Hintertreffen. Die Düfte (...) von denen du sprichst, werden in der Bilderflut nicht mehr (oder nur noch selten) wahrgenommen. Das Höher, Weiter, Besser prägt die Foto-Vergleichs-Kultur, die in solchen Kommunities wie hier anzutreffen und auszumachen ist.
    Nun schaue ich mir deine Fotos an.
    Gruß, Lothar
    http://www.fopix.de
  • Michael Krampitz 23. August 2006, 13:26

    so hab dich mal gelb gemacht damit ich auch mitbekomme wat du so einstellst.

    lg micha
  • Ulf B. aus dem WW 18. August 2006, 18:59

    Hallo Carl, besten Dank für Deine Anmerkungen.
    lg Ulf
    Fenster 2
    Fenster 2
    Ulf B. aus dem WW

  • Yutaka K. 10. August 2006, 0:17

    Hallo Carl,
    vielen Dank für deine Anmerkung!
    Ich habe mich sehr gefreut.
    Viele Grüße, Yutaka
  • Michael Krampitz 9. August 2006, 20:24

    hi,

    war klasse dich gestern kennen gelernt zu haben.

    lg micha
  • tadari 9. August 2006, 14:43

    Freut mich total, dass meine Bilder dir gefallen - danke!
    Finde interessant, was du in deinem Profil schreibst.
    Gutes Sehen wünscht Tanja
  • Ita Buller 3. August 2006, 19:44

    hey

    danke für die Anmerkung^^ hat mich gefreut.
    ja bei dem einen bild hat er mit dem Handy fotografiert^^
  • Frau Jhadin 27. Juli 2006, 22:22

    Carl...du hast Max Frisch erfrischend wiedergegeben. Es ist sicherlich nicht erstrebenswert die Ansichten anderer zu kopieren, doch aus den Ansichten anderer zu lernen, um seinen eigenen Stil zu entwickeln, ist immer fruchtbar.
    Dein Portfolio macht Lust darauf immer mal wieder hereinzuschauen.
    Gruss...Frau Jhadin

Meine Statistiken

  • 0 0
  • 382 785
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse