Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Brigitte Plassmann


Free Mitglied, Köln
[fc-user:2406]

Über mich

Tja was schreibt man denn so über sich selber, ich denke das ist immer sehr schwer :-) Meinen Namen könnt ihr ja schon aus meinem Profil erkennen. Zum Fotografieren bin ich eigentlich so richtig intensiv seit diesem Jahr März gekommen, vorher habe ich nur geknippst, doch dann merkte ich plötzlich das es viel mehr ist und das es mir viel Spaß macht. Meine Lieblingsmotive sind Zootiere, da ich mich dort sehr oft aufhalte, aber hin und wieder wage ich mich auch schon mal an Gebäude ran, denn davon gibt es in Köln ja auch sehr viele und schöne. Meine Fotoausrüstung besteht aus einer Digitalcamera von RICOH und zwar die RDC-7 jedoch fehlt mir noch ein Stativ um Macro-Aufnahmen zu machen, jedoch werde ich mir das in der nächsten Zeit noch zulegen.
Ansonsten fällt mir noch ein das ich mich über viele verbesserungs Tipps und Hilfen von allen hier sehr freuen würde, denn nur so kann ich dazu lernen und das muß ich noch, denn ich bin ja noch eine blutige Anfängerin und mache noch viele Fehler.
Hier möchte ich mich schon für alle Hilfen und Tipps bedanken und hoffe das ich auch mal das ein oder andere Bild beisteuern kann, was euch gefällt.
Danke fürs Lesen und auf gutes Fotografieren ;-)


Kommentare 6

  • Brigitte Plassmann 26. Juni 2001, 9:24

    Hallo Uwe,
    vielen dank nun bin ich doch wieder etwas schlauer geworden.
    Deine Erklärung habe ich sehr gut verstanden, denn vorher war ich doch etwas auf dem falschen Dampfer, hatte ich das ja noch nie gehört.
    Naja Anfängerin halt da lernt man wenn man will täglich dazu und dafür bin ich hier :-))
    Viele Grüße Brigitte
  • Uwe Krautschick 25. Juni 2001, 22:44

    Hallo Brigitte!
    Stürzende Linien:
    Bei aufwärts geneigter Kamera kippt das Bild nach hinten weg: Gebäudekanten am Bildrand laufen nach oben zusammen (besonders auffällig, je mehr die Kamera geneigt wird). Umgekehrtes passiert, wenn die Kamera nach unten geneigt wird. In diesem Fall verjüngen sich die Fluchtlinien zum untern Bildrand. - Um so etwas zu vermeiden gibt es Shift-Objektive für die Perspektiv-Korrektur - soweit ich weiß allerdings nur für analoge Kameras). Achte mal drauf, wenn hohe Gebäude abgebildet werden. Also: senkrecht muss normalerweise immer senkrecht bleiben, es sei denn man beabsichtigt eine derartige Verzeichnung. Mehr Info? Dann mail mich ruhig an. Gruß Uwe - auch nur ein Hobbyfotograf....
  • Brigitte Plassmann 25. Juni 2001, 2:26

    Hallo Stefan,
    danke für diesen Tipp auch das wußte ich bisher noch nicht.
    Werde mir das Programm jetzt sofort noch downladen,
    viele Grüße Brigitte
  • Stefan Garbe 24. Juni 2001, 23:12

    da Du eine Digitalkamera hast, kannst Du die Daten aus den unveränderten! Bilddateien so wie sie aus der Kamera kommen mit verschiedenen Programmen auslesen und diese unveränderten Dateien solltest Du auf jeden Fall aufheben und nicht aus der Hand geben, denn damit kannst Du jederzeit beweisen, daß Du dieses Bild gemacht hast
    ich benutze zum Auslesen z.B. das Freewareprogramm ImageN http://www.pixoid.com/
  • Brigitte Plassmann 24. Juni 2001, 22:45

    Hallo Uwe,
    vielen dank für deine Begrüßung, es ist schön so freundlich aufgenommen zu werden :-)
    hmm vielleicht ist das ja nun eine dumme Frage, aber meinst du mit stürzenden Linien die Hausecken, das die gerade sein sollen ?
    und direkt noch eine hinterher, daran siehst wie sehr ich noch Anfängerin bin, was ist ein Shift-Objekt? *verzweifeltguckt*
    ich muß halt noch viel Fragen, aber falls ich nerven sollte einfach Bescheid geben ok ?
    Danke und viele Grüße Brigitte
  • Uwe Krautschick 24. Juni 2001, 19:31

    Hallo, ich begrüße dich auch in der FC.
    Ein Tipp fällt mir ein: wenn du gern Gebäude fotografierst, dann achte mal darauf, dass du möglichst wenig "stürzende Linien" erhälst. Also entweder ein SHIFT-Objektiv benutzen (wenn man es sich leisten kann) oder aber den Aufnahmestandort erhöhen. Geht natürlich auch nicht immer...
    Ich bin gespannt auf weitere Bilder von dir.
    Gruß
    Uwe
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 127 Kommentare
Erhalten
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 47 Kommentare