Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernhard Zinnau


Free Mitglied, Weinheim
[fc-user:579861]

Über mich

Ich fotografiere seit meinem 14. Lebensjahr. Meine allererste Kamera war in den 60er Jahren eine INSTACORA-R, darauf folgte bald meine erste Spiegelreflex, eine PRACTICA L.
Während meines Grafik-Design-Studiums, das auch den Bereich Fotografie mit zum Studieninhalt hatte, kaufte ich mir in den 70er Jahren die MINOLTA XE-5.
In einem Praxissemester in einem Fotostudio in Stuttgart machte ich meine ersten Erfahrungen im Bereich Mode-, Werbe- und Produktfotografie mit dem Mittel- und Großformat (HASSELBLAD und SINAR) und Studioblitzanlagen
In meinen ersten Berufsjahren als Grafik-Designer in einer Werbeagentur in Stuttgart mit angegliedertem Fotostudio konnte ich die Kenntnisse im Bereich Fotografie weiter ausbauen und erstellte die Fotos für meine Grafikaufträge weitestgehend mit HASSELBLAD- und SINAR-Kameras eigenständig.
Privat hatte ich zu meiner Hochzeit eine LEICA R 4
geschenkt bekommen, die Ausrüstung wurde dann kontinuierlich mit einem Zweitgehäuse, einer LEICA R 3 und zahlreichen LEITZ-Objektiven ergänzt, ausschließlich Festbrennweiten.
Als sich die Autofocus-SLR-Kameras durchgesetzt hatten, bin ich mit der EOS 5 in das CANON-System eingestiegen und ergänzte die analoge Kamera vor zwei Jahren mit der digitalen CANON EOS 20D.
Das meistverwendete Objektiv ist dabei das CANON EF-L 2,8/24-70 mm, im anschließenden Telebereich arbeite ich mit dem CANON EF-L 4,0/70-200 mm. Für die digitale EOS 20D habe ich mir für den Weitwinkelbereich noch das TOKINA ATX-PRO DX 4,0/12-24 mm gekauft.
Wenn das vorhandene Licht nicht mehr reichen sollte, arbeite ich mit CANON-Systemblitzen oder HEDLER-Halogenlampen.
Ist einmal die digitale Spiegelreflex zu groß und unhandlich, trage ich stets meine Immer-mit-dabei-Kamera, eine Canon IXUS 60 bei mir.
Ab Mitte 2004 habe ich zunächst in Schwäbisch Hall freiberuflich selbständig als Foto-Designer gearbeitet.
Das Fotostudio befindet sich nach meinem Umzug Anfang April 2007 mittlerweile in Weinheim an der Bergstraße.
Die digitale Spiegelreflex-Ausrüstung wurde wegen beruflicher Anforderungen inzwischen durch eine CANON EOS 5D mit dem CANON-Zoom EF-L 4,0/24-105 mm ergänzt. Im Studio arbeite ich als Ergänzung zum Halogenlicht mit einer HENSEL-Kompakt-Blitzanlage.

Privat und Studio Rhein/Neckar:
b.z.foto-design
Bernhard Zinnau
Dipl.-Designer (FH)
Weinheimer Straße 44
69469 Weinheim-Lützelsachsen
Telefon: 0 62 01 / 5 80 58
Mobil-Telefon: 0 15 20 / 9 80 29 57
E-Mail: zinnau@online.de

Studio Hohenlohe:
Scanner GmbH
Abt. Fotostudio
Hermann-Hesse-Straße 16
74653 Künzelsau-Gaisbach
Telefon: 0 79 40 / 92 23-30
E-Mail: bernhard.zinnau@scanner-gmbh.de


Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 0 Kommentare
Erhalten
  • 1 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 15 Kommentare