Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Annäää


Basic Mitglied, Nürnberg
[fc-user:1102390]

Über mich

WER SCHÄRFE WILL SOLL TABASCO KAUFEN!
(ich dank dir Andy ;)




... nur eine kleine Nachricht ist was sie hinterlassen hat.
... nur eine kleine Nachricht ist was sie hinterlassen hat.
Annäää




Doch wenn man ihr erzählt
Welchen Traum sie lebt
Dann spielt sie gleich verrückt
Denn auch wenn sie kurz schläft
Sobald das Licht angeht
Dann muss sie schnell zurück



*
*
Annäää





"Alles was du meinst, das bin ich bin nicht, und was ich bin das weiss ich nicht."



Kurz davor meinen account hier zu löschen. Irgendwie langweilts langsam.
und frustriert.



Foto übrigens von der Frau mit Herz gemacht!

Kommentare 67

  • Der Saisonarbeiter 28. Dezember 2010, 20:40

    Ich glaube, ich bin über die Startseite hier hereingestolpert ... und hab mich gleich sehr wohl gefühlt.
    Wär schön, wenn es hier irgendwann weiterginge.
  • SchalkerKreisel 21. November 2010, 11:50

    Unglaublich ausdrucksstarke Bilder, die fesseln, faszinieren und lange (nach)wirken!
    Ganz stark!
    Danke dafür!
  • orangenmädchen 14. September 2010, 11:58

    profilbild: wunderschön.

    ich will wieder neue bilder von dir sehen
    bitte.
  • Eulenmädchen 20. Juni 2010, 19:08

    Bloß nicht löschen ! :o
    Du machst wunderbare Bilder. (:
    Das wäre echt schade.
    Und auch wenn esdoof kommt, aber dein Profilbild ist richtig hübsch. :)
  • petite nudité 19. Juni 2010, 9:52

    DU hast eine ganz tolle Art zu fotografieren!
    Ich behalte dich im Auge :o)
    Gruss aus Berlin vom Rainer
  • Denise 18. Juni 2010, 10:10

    vielen lieben dank für deine anmerkung :D !
    da freue ich mich sehr! in der hoffnung es werden noch weiter bilder folgen, die dich ansprechen :D

    ganz liebe Grüße aus Dresden
    Denise :)
  • Max Stockhaus 5. April 2010, 16:50

    Nicht Löschen, NeinNeinNein.
    gms
  • Frau Herz. 4. Oktober 2009, 16:55

    anne. chill mal.

    ich werd ja wohl noch allgemein dinge verfassen können.

    es geht alleine um moe.
    und darum dass er es lernen musste in einem streit auch mal seine meinung zu sagen.
    er hat selber gesagt dass er das eben zuhause nie gelernt hat.
    auch dein vater meinte zu mir, dass wir eben grundverschieden aufgewachsen sind. weil bei euch alles unter den teppich gekehrt wird und bei uns eben alles immer ausdiskutiert wurde.

    dieser komplette text geht nur darum, dass die liebe in moe in ihm den willen hervorruft es zu verändern.
    und auch das streiten zu lernen.
    und wenn die liebe und die kraft stark genug sind hat er das glück.
    und wenn nicht, dann wird es eben ein langer prozess.

    mein gott echt.
    das ist so kindergarten.

    du bist doch immer die, die alle kinder im svz disst und dann meint "wenn du meine meinung nicht akzeptierst hast du pech."

    und ich werde meine meinung nicht verstecken nur weil du damit ein problem hast.
  • Frau Herz. 20. August 2009, 14:53

    aaah das ist doch das lied von der cd die meine mutter resi geliehen hat oder?
    die cd mit kurt nilson.
    ah die ist so hammer.

    der kerl ist so krass.
  • Frau Herz. 19. August 2009, 10:06

    nein ich kenne es nicht.
    aber es ist wunderschön.
    wunder, wunderschön.

    kennst du halleluhja mit kurt nilson?
  • Frau Herz. 17. August 2009, 9:41



    du bist so schön.
  • Robin Orszulik 5. Juli 2009, 15:11

    Hey,
    bin aus dem SVZ! =)
    Du hast echt schöne Bilder hier!
    lg Robin
  • Frau Herz. 23. Juni 2009, 7:42

    und ja ich weiß, nun denkst du "warum könnt ihr sie nicht alle einfach akzeptieren wie sie ist, sie wird sich nie ändern?".

    das wäre das einfachste. das wäre der stempel.
    sie könnte tun und lassen was sie will, verletzten wen sie will. und alle würden sagen "jaaaa liebste, alles wird gut, du bist einfach so."

    nein. niemals.
    diese art von sonderbehandlung steht ihr nicht zu.
  • Frau Herz. 23. Juni 2009, 7:38

    weißt du du hast mir vorsprochen dich vor mich zu stellen.
    du hast gesagt, dass du mich immer verteidigen wirst, dass du mich schützt.
    und anne ich bin wirklich fast komplett zerbrochen an der sache mit deiner mutter.
    und wir haben nicht einmal wirklich drüber geredet.
    ich kenne deine meinung nicht.
    ich weiß nur, dass du hinter ihr stehst.
    und dass sie mich so behandeln darf und mich so beschimpfen darf. und du daneben stehst und nichts tust.

    unter den umständen anne, kann ich wirklich keine freundschaft führen. ich will es, aber ich kann es nicht.
    ich kann bei euch nicht anrufen, anne. das weißt du.
    wir trauen uns nicht mal mehr vorbei zu fahren.
    moe und ich, wir haben so lange gekämpft. so viel geredet, mit deinem dad, meinen eltern, frau knappe, thorsten... wir haben gekämpft. ich hätte ihr vergeben. ich hatte sogar verständnis für sie.
    aber so wie es jetzt ist habe ich keine lust/kraft mehr.
    sie bekommt von mir diese sonderbehandlung nicht.

    SIE hat das problem und deshalb muss SIE reden. wir haben SO lange um ein gespräch gebettelt. und sie hat uns klipp und klar gesagt, dass es das nicht gibt.

    versuch mal (wenigstes nur ein bisschen) zu verstehen wie es mir gehen muss seit letztem jahr märz/april. seit du in der klinik warst. wie eng das alles war, wie ich aufgenommen wurde. wie ich mir den arsch aufgerissen hab für dich, deine eltern und meine fantasien. und dann stell dir mal vor wie es sich anfühlt so behandelt zu werden. oder anders anne, stell dir mal vor meine mutter wäre nicht auch so für dich da gewesen, hätte dich angerufen oder mich zu dir nach bayreuth gefahren. stell dir mal vor, du hättest mich nicht mal anrufen können aus angst sie würde dich dumm anmachen. stell dir vor, du hättest nicht bei mir schlafen können, weil sie dir verboten hätte das haus zu betreten.

    ich würde deine meinung zu dem ganzen so gerne kennen.
    einfach nicht aus der sicht der tochter. sondern aus der sicht der besten freundin.

    ich kann mit dir nicht mehr über alltägliches reden weil unsere basis einfach wie weg ist. dadurch, dass ich mich so sehr an alles andere gehängt habe, aus angst vor diesem "verlass mich nicht." aus angst, deine mutter würde es wirklich schaffen. wir haben uns doch nur verliebt anne. wir haben euch doch noch besucht. so oft. moe hat deiner mum sogar den anfang verziehn. warum melden sie sich nie? niemand? warum besteht dieses desinteresse an unserer beziehung?
    und warum schafft sie oder ihr das nicht einfach mal und zu besuchen? ich meine dazu ist es jetzt zu spät, aber deine mutter war einmal bei uns in der wohnung, okay zweimal um dich abzuholen. und wie oft waren wir bei euch? wieso hat moe das verdient so behandelt zu werden? von seinen eigenen eltern? und ganz ehrlich, wie kann man einen so aufopfernden menschen wie mich, die immer alles tut, so verabscheuen und mir vor 4 wochen ins gesicht sagen, dass ich das letzte bin und niemals eine erklärung bekommen werde.

    und ganz ehrlich anne, wie kannst du...
    als angeblich beste freundin und als die kleine schwester die ihren bruder ja "sooo lieb hat" und "soooo vermisst" und "der ihr großer bruder ja auch genommen wurde" und SO EISKALT abschieben. du hättest einfach mal kommen können. mit uns drüber reden. schauen wie es UNS geht.
    aber es war dir zu viel. es hätte dich zu viel kraft gekostet.

    nachdem was ich alles getan habe.

    und nein, ich vermisse den mensch der du geworden bist auch nicht mehr. wir haben uns zu sehr entfernt. weil wir das anscheinend beide nicht mehr wollen.
    früher, da waren wir ähnlich, gar gleich.
    nun sind wir unterschiedlich wie tag und nacht. besser von uns ist niemand. nur anders. unterschiedlich.

    ich hab mir seit wochen, wirklich vielen wochen überlegt ob und wie ich dir das mal sage. weil es vermutlich nur als angriff aufgenommen wird.

    aber wie schon gesagt, ich würde so gerne wissen was du mir sagen würdest und wie es sich anfühlen würde wenn du mich im arm hälst und tröstest, wenn es nicht deine mutter wäre.
  • Frau Herz. 22. Juni 2009, 9:07

    naja verletztend?
    er bezeichnet sich selber als hurensohn.
    damit bist du ja nicht gemeint.

    naja who cares.
    wundert mich nur wie du mit den dingen umgehst.
    gar nicht mehr wie sonst.

Meine Statistiken

  • 37 3
  • 232 339
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse