Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Schön


Basic Mitglied, Stuttgart
[fc-user:437184]

Über mich

Hallo,

meinen ersten ernsthafteren Kontakt mit dem Thema Fotographie hatte ich nach dem Abitur, als ich mir zur Belohnung für 4 Wochen Mülltrennen beim örtlichen Mülldienstleister eine Minolta Spiegelreflex Kamera gekauft habe.
Leider blieb ich damals in Sachen Fotographie ein Einzelgänger, der hin und wieder alleine mehr oder weniger belanglose Fotos schoß.

Inzwischen hat sich dies jedoch radikal geändert:

Erstens schießt mein Vater, wie am Fließband, ein Schmetterlingsfoto nach dem anderen für seine Schmetterlingsseite www.schmetterling-raupe.de.
Zweitens habe ich mir, ermutigt durch die Community, eine neue feine Ausrüstung gekauft und versuche nun trotz Technik (ISO, Weißabgleich,..) mehr oder weniger belanglose Fotos zu schießen ;-).

Nun hoffe ich auf viele kritische und/oder ermutigende Kommentare...

Und hier meine eigenen Lieblingsbilder:

weil es mein erstes abstraktes Bild war
weil ich einfach nur Glück hatte
weil es mein bisher bestes Makro ist
weil mir die Perspektive gefällt.


Kommentare 7

  • Alexander Max Maier 12. Juli 2007, 10:33

    hi, tolles portfolio, glückwunsch.

    schöne grüße aus ulm, alex

    ps. -> http://www.crunchypix.com[fc-foto:7588027]
  • Horst Brendel 17. Mai 2005, 21:15

    Hallo Andreas,
    vielen Dank für Deine Anmerkung für mein Bild Kathedrale,Das Foto habe ich von der gegenüberliegenden Uferpromenade mit dem 18.35mm geschoßen.Dein Foto Bellagio sehr stimmungsvoll und super in Szene gesetzt.
    .
  • Andreas Schön 29. Oktober 2004, 20:13

    @Matthias: Danke für das Kompliment. Das ich aber sofort an meine Ausrüstung weiter geben muss, denn es gibt kaum einen Bereich, in dem die Technik so wichtig ist, wie bei der Tierfotografie. Meine gelungen Tierbilder sind entweder mit einer Festbrennweite (Tamron 90 mm, z.B.Dickhäuter - mal zärtlich) oder meinem neuen Telezoom (Sigma 4/100-300 mm, ab 10/04) entstanden. Und was man mit den großen weißen Canon Objektiven für Fotos machen kann, ist hier in Community auch hinlänglich dokumentiert. (Siehe auch die Fotos von Thomas Block).

    Viele Grüße
    Andreas
  • Matthias Kolb 29. Oktober 2004, 0:44

    Hallo Andreas,
    schöne Bilder in Deiner Sammlung!
    V.a. die "Wilhelma" Bilder gefallen mir sehr gut.
    Ich war nu schon so oft da und hab mich auch dran versucht, aber wenn ich Deine so seh, muss ich erst noch etwas üben...
    LG
    Matthias
  • Günther Müller (gm1) 21. Juli 2004, 13:53

    Hallo Andreas,
    auch ich kam durch dein Teneriffafoto auf deine Bilder. Werde sie mir heute mal alle ansehen. Hier der Berg von der anderen Seite im januar 2004


    Gruß Günther
  • Thomas Block 28. Mai 2004, 10:48

    Hallo Andreas,
    vielen Dank für Deine Anmerkungen.
    Ja, die Bilder von den Wise Guys habe ich aus
    der Hand gemacht. Die Belichtungszeiten
    lagen meist bei 1/30 bis 1/100.
    Dank OS wurden sogar Aufnahmen von
    1/50 bei 400 mm knackscharf, wenn sich
    das Motiv nicht bewegt hat. Das Sigma ist
    bereits bei Offenblende enorm scharf,
    wenn man ein gutes Exemplar erwischt
    hat (Serienstreuung!).
    Ich war nach zwei Stunden Konzert mit
    der 2 Kilo - Ausrüstung in
    Hand gut durchgeschwitzt ;-)

    Viele Grüße
    Thomas
  • Rita Scheer 11. März 2004, 22:32

    Hallo Andreas danke für deine nette Anmerkung ! LG Rita !
Vergeben
  • 1 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 183 Kommentare
Erhalten
  • 13 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 119 Kommentare