Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alfons Gellweiler


World Mitglied, Mülheim a d Ruhr
[fc-user:442524]

Über mich

Profilphoto: K-tharina


Empfiehlt sich für einen Schnelldurchgang durch meine Photos:

http://www.fotocommunity.de/meine-community/fotos/favoriten-farbe/787660

http://www.fotocommunity.de/meine-community/fotos/favoriten-sw/787763


***


Meine Bilder sind auch hier zu finden:


http://www.pictures-magazin.de/pictures-magazin-102014/

http://www.35mmbookshop.com/product/leica-fotografie-magazine-1-1994-nasa-cameras-mini-zoom-pradovit-projector

http://www.photokunst.vontin.net/

http://www.nationalgeographic.de/foto/fotostrecke-die-gewinnerbilder-2010?imageId=5

http://www.flickr.com/photos/35777366@N04/

Blende auf

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/259658/display/21857953

http://newsandmore-mediaservice.de/pages/home.php

***


Gedankensplitter,



entwickelt an einer Apple-Tastatur (zehn Finger) auf einem Schreibtisch von Ikea (Höhe 71 cm), können anregen zum Weiterdenken.


Viele machen das offensichtlich hauptberuflich hier,
ich gehe außerhalb noch einer Berufstätigkeit nach.


Den wirklich guten Fotografen erkennt man am Logo, das seine Bilder
in den Hintergrund treten lässt und von verwegenen Träumen erzählt.


Meine frühere Befürchtung, die Fotografie verliere an Bedeutung, weil vielleicht irgendwann niemand mehr fotografieren würde, weicht mehr und mehr der Erkenntnis, dass sie an Bedeutung verliert, weil alle fotografieren.


Der paradoxe Wunsch, keinen Mainstream zu produzieren und gleichzeitig von den Massen beim sogenannten Voting geliebt zu werden.


Meine Photos haben keinen Nutzwert.


Manche Leute hier schreiben Photographie vorn mit »Ph« und mittendrin mit »f«. Oder umgekehrt. Derlei Unentschlossenheit oder Beliebigkeit ist auch ein Programm.


Die Angst des Intellektuellen vor dem Schönen, die sich verlegen Ausdruck zu schaffen sucht in kalauernd verniedlichenden Variationen des Nomens »Blume« zum Beispiel, sein Argwohn gegenüber Sonnenuntergängen ...


Über (schlechten) Geschmack muss man (nicht) streiten.


Bildverbraucher sehen nur das, was ihnen ihre Welt zu sehen gestattet.


Eigentlich möchte ich den Dummheiten nicht gestatten, dass sie mich erregen.


Man muss einen Autor nicht verstehen, um ihn zu zitieren.


Der Schwarzweiß-Purist, der sich bei Farbfotos angeekelt abwendet und sein Bruder, der sich ausschließlich in farbigen Landschaften heimisch fühlt: sie sind mir begegnet,
arm in Arm.


Der Anteil der Pro-Stimmen ist nicht selten direkt proportional zur Belanglosigkeit der Galeriebilder.


»galeriewürdig« lese ich ab und zu unter Fotos. Diese Fotos haben / hätten also nach Meinung der Anmerkenden ein Galeriesternchen verdient. Warum kommt mir in diesem Zusammenhang immer häufiger der Gedanke an eine »gerechte Strafe« in den Sinn?


»Belanglosigkeit« muss ergänzt werden. Zunehmend wird´s peinlich.
Es ist dieser aseptische Charme gereinigter Polstermöbel, diese diskrete Mischung von Sterilität und Gemütlichkeit, den diese »hall of fame« der Fotografie mittlerweile ausstrahlt !


Die Zahl der Anmerkungen gibt immer ganz exakt Auskunft über die Qualität eines Photos.


Ich interessiere mich für Photos. Möglicherweise unterscheidet uns das.


Das handwerklich Solide war mir zeitlebens lieber als das sentimental Konfuse. Ersteres hat einfach die längere Halbwertszeit.


Vieles gilt hier vielen als originell, was einfach nur Mode ist.


Ich vergesse zuweilen, ironische Bemerkungen explizit mit einem » :-) « zu kennzeichnen.


Bildränder oder auch Rahmen, wie sie von manchen genannt werden, sind wichtig, damit die Ahnungslosen, die an Photographie nicht Interessierten, etwas haben, worüber sie schreiben können.


Bevor es die fotocommunity gab, bekannten hervorragende Fotografen, glücklich zu sein, wenn ihnen ab und zu ein gutes Bild gelänge.
– ab und zu ein gutes Bild ?!
– hervorragende Fotografen ?!
– einfach lächerlich !


Seit ich mich eines Tages dabei erwischt habe, dass ich beim sogenannten Voting PRO schrieb und gleichzeitig KONTRA drückte, drücke ich jetzt PRO nur noch bei Vögeln und schreibe nichts mehr, weder PRO noch KONTRA.
Grundsätzlich nicht.
Aus Überzeugung!


Einige Zeitgenossen halten diese »Galerie« für derart bedeutsam, dass sie ihre eigenen Werke dafür vorschlagen. Kaum zu glauben.


Seit ich diese »Galerie« kaum noch besuche, nehme ich eine deutliche Verringerung der photoallergischen Symptome bei mir wahr.
Ich lebe und knipse jetzt fast beschwerdefrei.


Nicht wenige hier haben Angst vor guten Fotos.


Abweichende Meinungen sind das Salz in der Suppe.
Salzlose Kost mag in Sanatorien zuweilen verordnet werden.
Die fotocommunity sollte sich eigentlich nicht als Sanatorium verstehen.
Selbst eine versalzene Suppe sollte daher hier niemals Anlass
sein, das Salz generell zu verbieten.





(Alfons Gellweiler)



Kommentare 440

  • Andreas Heumann 19. November 2016, 23:07

    Du warst ja mal in der Admin, der einzige der fotografieren kann.
    Der Rest davon sind Gartenzerg Schrupper. Du sagtest Deine Meinung UND Du machst gute
    Kommentare. Resultat, sie haben Dich rausgeschmissen weil Du Fotografie liebst und es auch beherrschst.- Danke fuer Deine Ziviel Courage.

    Ein Koch der zu viel Salz in die Suppe schuettet ist offenbar verliebt, das mache ich leider oefters, dann gebe ich mehr Wasser dazu aber das hilft nicht immer.
  • fotommy A2 24. Oktober 2016, 7:46

    Ich schreibe fast nie Kommentare ins Profil.
    Aber deine Gedankensplitter sprechen mir aus der Seele, Sie umreißen exakt das Dilemma der FC.
    Letzten Endes ein Markt der Eitelkeiten.
  • ReimerD 23. Oktober 2016, 19:56

    Du zeigst spannende, abwechslungsreiche Fotografie - klasse.
    Einige deiner Gedankensplitter sind bestens.
    Gruß, Reimer ... aus der westlich gelegenen Nachbarstadt
  • Li.B. 12. Oktober 2016, 15:19

    Je schlimmer die Entwicklungen hier, desto mehr hat diese Plattform jemanden wie Dich als fotografischen Anker nötig. Der neue "Look" fördert ja nur mehr Zutage, was es hier schon immer gab.
    Nicht die FC oder ähnl. Plattformen sind Schuld, sondern die digitale Verbreitung, für Jedermann verfügbar. "Meine frühere Befürchtung, die Fotografie verliere an Bedeutung...".
    Als erstes würde ich diesen Lobbutton abschaffen, eine richtige Krankheit ist das eigentlich.
    Viell. erledigt sich die Frage eines Tages von selbst, noch hierzubleiben ;).
    Liebe Grüße und danke für Deine bisherigen, wertvollen Beiträge hier, fotografisch wie schriftlich,
    Kati
  • Insulaire 12. Oktober 2016, 13:57

    Pro für den ProfilText,
    DoppelPro für die hier zu sehenden Fotos/Bilder.
    So kann man sich nur wünschen, Dich weiterhin in der FC zu finden.
    VG Insulaire
  • gerikeller 15. August 2016, 19:45

    Ja ja , du hast recht. Die Zeit ist eine mehr oder weniger feste Grösse, aber ob da Geist dahintersteckt ist eine andere Frage! Wenigsten kann man hier nur Hamburger und sonst so Zeugs bestellen und keine Hunde.
    Liebe Grüsse
    Geri
  • Tassos Kitsakis 12. August 2016, 21:26

    Lieber Alfons
    Du bist tief in die Kiste meiner Erinnerungen eingetaucht.
    Besten Dank dafür. Ich hoffe, es war keine verlorene Zeit, und wenn schon, dann im Sinne von Proust.
    Lieben Gruss
    Tassos
  • fotovoltaik-sw 25. Juli 2016, 18:04

    Lieber Alfons,
    Deine Bilder haben Strahlkraft und diese hat mich (leider erst heute) erreicht. Aber besser als gar nicht. Ich finde sie sehr ausdrucksstark und authentisch. Sie heben sich für meine Begriffe aus dem Massegeschmack deutlich ab und tragen eine individuelle und persönliche Handschrift. Ich kann leider nur lobhudeln, etwas anderes fällt mir zu Deinen Bildern nicht ein.
    LG Markus
  • Alfons Gellweiler 21. Juli 2016, 10:43

    In Würdigung meiner Verdienste um das freie Wort in der Provinz wurde ich zum Weltbürger geadelt.
  • Wolfgang Sh. 20. Juli 2016, 11:36

    Nun wieder World-Member. Ich dachte immer, freie Meinungsäußerung sei ein hohes Gut. Tut mir leid für dich und die FC.
  • Li.B. 19. Juli 2016, 17:25

    Ein Armutszeugnis... ;).
  • Alfons Gellweiler 18. Juli 2016, 19:37

    18. Juli ! Und die sich selbst vernichtende Nachricht ist noch da. ;-)
    Das Problem wurde zwischenzeitlich anders gelöst.
  • Li.B. 15. Juli 2016, 12:00

    Das die Blockwarte aus der Führungsebene Deinen Profiltext nicht schon längst gelöscht haben ;)...
    Willkommen in der neuen FC von Stepford. Alles heile Welt, nur nicht denken, besser lächeln, äh - loben, dann wirkt man zwar nicht intelligenter, aber angenehmer auf seine virtuelle Umwelt.
    (Diese Nachricht vernichtet sich von selbst innerhalb weniger Minuten ;)
  • Werner Nielsen 14. Juli 2016, 0:10

    Guter Artikel ;-))) lg werner
  • Tassos Kitsakis 13. Juli 2016, 16:35

    Lieber Alfons
    Danke für den ausgedehnten Spaziergang durch meine bescheidene Sammlung und die hinterlassenen Spuren.
    Das freut mich sehr.
    Lieben Gruss
    Tassos
  • Alfons Gellweiler 12. Juli 2016, 10:50

    ich glaube, ich verstehe die Frage nicht.
  • Ursula Elise 2. Juli 2016, 20:24

    Ich begreife gerade nicht, warum du hier Manager geworden bist. Wer solche scharfen Aphorismen schreibt wie du: wie kann der beides verbinden?
  • Woman of Dark Desires 2. Juli 2016, 16:02

    keine ahnung weshalb ich bis dato immer vergessen habe den orangen knopf drücken...ich weigere mich zu folgen ;-)
    hiermit nachgeholt
    lg wodd
  • Siegi Auer 2. Juni 2016, 13:21

    Alfons ich danke dir für die Anmerkungen und es ehrt mich besonders :-)
    VG aus Tirol, Siegi
  • Berti71 4. April 2016, 14:07

    alfons, deine fotos en block und gedankensplitter gefallen mir, regen mich an und man muss sie bewußt ansehen, bzw. lesen und wirken lassen. dieser einer deiner splitter stimmt aber nur bedingt. solange sich die "am" mit dem bild beschäftigen . heute artet es aber meist in schlammschlachten ganzer seilschaften aus.
    "Die Zahl der Anmerkungen gibt immer ganz exakt Auskunft über die Qualität eines Photos."
    ironisch kannst du es nicht gemeint haben, da nicht so gekennzeichnet.
    frage: darf ich einige splitter selbstverständlich mit Quellenangabe! in mein profil übernehmen?
    lgberti71
  • Tanuat 22. Januar 2016, 8:40

    Weise Gedankensplitter. Rückbesinnung auf das Foto. Erst mal setzen lassen.
    Besten Gruss
    Axel
  • Ute Allendoerfer 9. Januar 2016, 19:52

    Lieber Alfons, nein ich gehe nicht verloren ;) Danke für das hier:
    http://www.fotocommunity.de/blog/fotocommunity-inside/das-sind-wir/ute
    und wir sehen uns ja hoffentlich bald in Remagen. LGute
  • KPK 4. Dezember 2015, 12:39

    Danke für Deine sehr eindrucksvollen Bilder!
    Danke für Deine seit sehr vielen Jahren immer wieder überraschenden, freundlichen und interessanten Kommentare unter meinen Bildern!
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 30. November 2015, 14:17

    Deine Bilder zählen zu denen, die mich hier für 11 Jahre festgehalten haben
  • Das Herminsche 19. Oktober 2015, 13:55

    Ich klau mir mal n Zitat von da oben.
    Falls Du es wiederhaben willst, sag Bescheid.
Vergeben
  • 264 Favoriten
  • 322 Lobe
  • 30.493 Kommentare
Erhalten
  • 2.507 Favoriten
  • 625 Lobe
  • 37.704 Kommentare