Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Torsten Heinze


Basic Mitglied, Leipzig

Zwillinge

Heute noch mal Cottbus-Nord , dieses mal die Gewinnungsseite der AFB. Zu sehen sind die beiden Eimerkettenbagger 634 vorn und 633 dahinter - beide vom Typ Es 1120.2. Es sind die letzten ihres Types die noch im einsatz sind . Ein weiterer ( Bagger 651 ) steht in Ferropolis als Museumsbagger. Die beiden Geräte baggern den kompletten Abraum entweder beide im Hochschnitt oder im Tiefschnitt oder auch je einer im Hoch- und Tiefschnitt im vorfeld des Tagebaues ab. Der Tagebau wird also ohne einen extra Vorschnittbagger betrieben. Aufnahme am 26.01.09

Kommentare 5

  • Elmar Terfloth 27. September 2009, 21:07

    Klasse!
    Gruß Elmar
  • Andreas Beier 8. Februar 2009, 9:47

    top+++
  • Pixelchaos 7. Februar 2009, 11:46

    Da warst du also zur richtigen Zeit am richtigen Ort..
    Schade ,dass das Wetter nicht das Beste war.
    Peter
  • Torsten Heinze 2. Februar 2009, 23:33

    @ Raoul Ja das stimmt -- ich kenne das noch von Delitzsch - Südwest ( AFB34 - Nr 23 mit Bagger 1297): Da müssen schon einige Faktoren gut zusammenspielen wie Baggerfahrer - Brückenfahrer und Haldenstützenfahrer.
  • Raoul Brosch 2. Februar 2009, 23:19

    Schön.
    Eimerkettenbagger im Hochschnitt sieht man ja in Profen und Schleenhain leider nicht mehr.
    Die Steuerung des gesamten Komplexes, Bagger+AFB, ist sicher auchn nicht ganz ohne....

    lg Raoul