Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

waelti


Pro Mitglied, Ingolstadt

Zwergenparade

MF
Maßstab 5:1, Bildgröße ca 4 x 3 mm
Freihand !
Ringblitz

Manchmal kommt man durch ausprobieren auf überraschende Ergebnisse.
Ich habe mir gedacht, was für Tropfenfotografie gilt, kann eigentlich für Makrofotografie unter Umständen nicht schlecht sein.
Also die Leistung des Ringblitzes auf Minimum gestellt, dadurch ist der Blitzimpuls nur noch ca. 1/30000 s "lang".
Danach mit der Blende und dem ISO-Wert so lange gespielt, bis die Belichtung gepasst hat. Wichtig ist, daß bei einer Testauslösung ohne Blitz das Foto vollkommen schwarz sein muß. Der Vorteil ist dabei, daß es eigentlich keine Bewegungsunschärfe mehr gibt. Etwas nachteilig ist, daß man alles an der Kamera manuell einstellen muss und dadurch etwas langsamer ist.
Aber mit etwas Übung kann man das sicher noch optimieren.

Kommentare 3

  • vitagraf 18. Mai 2014, 7:36

    Gutes Licht. Facettenaugen bestens aufgelöst. Ich würde die Blende noch weiter schließen, um die Schärfentiefe etwas zu erhöhen.
  • Daniela Boehm 18. Mai 2014, 1:37

    Die Augen kommen toll heraus ;) LG Dani
  • blindmann 17. Mai 2014, 21:57

    Nicht schlecht!
    Nach Rom führen viele Wege, dieser scheint nicht unkompliziert. Ich benutze gar keinen Blitz für Insektenmakros und irgendwie funzt das trotzdem...;-)

    Gruß blindman

Informationen

Sektion
Ordner Fliegen
Klicks 121
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv Canon MP-E 65mm f/2.8 1-5x Macro Photo
Blende 9
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 65.0 mm
ISO 400