Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
339 8

Werner Bartsch


World Mitglied, Hessen

Zweites Stadium

Mit der charakteristischen schwarzen Kopfkapsel präsentiert sich die Raupe des Karstweißlings (Pieris mannii) nur in den ersten beiden Entwicklungs-Stadien. Das einzig 100%ige makroskopische Unterscheidungsmerkmal zum Kleinen Kohlweißling (Pieris rapae)! In den weiteren Stadien ist diese Kopfkapsel grünlich wie bei der Schwester-Art.Sie lebt überwiegend an der Schleifenblume (Iberis spec.) und ist in diesem Alter etwa 4 mm lang.
Der Karstweißling breitet sich derzeit langsam von Süden her aus.

Der Schmetterling:

Pieris mannii
Pieris mannii
Werner Bartsch


Kleiner Kohlweißling:
GAUKLER
GAUKLER
Werner Bartsch


-------------------

HE, im September 2014

Kommentare 8

  • Klaus Sanwald 12. September 2014, 10:22

    Sehr lehrreiches Foto.
    LG Klaus
  • Lemberger 9. September 2014, 21:07

    von dir kann man so allerhand lernen. mal sehen ob wir was finden....schön aufgenommen.
    lg mh
  • Hartmut Bethke 9. September 2014, 20:36

    Du kennst sogar die kleinsten Unterschiede bei den Raupen. Respekt, Werner. Und fotografieren kannst du sie auch eindrucksvoll.
    LG Hartmut
  • kgb51 9. September 2014, 12:39

    Spitze. bei dir lernt man ja richtig was. Danke.
    LG Karl
  • Heinrich Brendel 9. September 2014, 10:15

    wieder etwas gelernt
    LG
  • tiedau-fotos 9. September 2014, 10:13

    Schön das Du ihn uns zeigst und auch noch beschreibst
    lieben Gruß Uli + Elke
  • Charly 9. September 2014, 9:45

    Natürlich habe ich die Raupe und auch den Falter hier
    bei uns noch nie gesehen. Und bis sie in den Norden
    kommen, bin ich nicht mehr da. Ein feines Foto mit
    interessantem Text. Wirst du den Falter züchten?
    LG charly
  • Marguerite L. 9. September 2014, 9:35

    Interessant mit dem Text, vielen Dank,
    GrüessliM