Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günter K.


Pro Mitglied

Kommentare 12

  • Elrie 26. Juli 2006, 21:46

    Ein Spiel mit optischen Täuschungen und vielen Perspektiven.... am besten gefallen mir die Schatten..... Ein ganz besonderes Bild! LG Elke
  • Elke Cent 24. Juli 2006, 11:46

    Eigentlich gibts für mich hier zwei Betrachtungweisen.
    Schaut man zuerst auf die Schatten, sehe ich ein eng verbundenes Paar ... sind sie ja in Wirklichkeit gar nicht, ein Zaun trennt sie. ...also darf man doch nicht alles glauben, was ein Medium (dazu zähle ich dieses Schattenabbild) zeigt oder?
    Sehe ich zuerst die beiden in natura, gehören sie schon des Outfits wegen zusammen (wahrscheinlich bewußt gewählt), stehen in der Sonne, haben sicher jetzt und hier das Gleiche vor ... aus ihren Schatten kann ich das nicht erkennen ... sie gleichen den anderen, nicht einmal die tollen Hüte erkennt man ... also werfen sie auch ihre Schatten, sind nichts "außergewöhnliches", wie jeder andere, deren "Naturbild" man hier nicht sieht oder?

    ... mit etwas weniger Fantasie bzw. bei Lichte betrachtet ists ein lustiges "Spiel" mit dem Schatten ...
    lg
    Elke

  • Doris H 24. Juli 2006, 8:42

    Ein Foto Günther, wie es eindringlicher kaum sein kann, obwohl oder vielleicht auch gerade weil man die "Akteure" nicht von Angesicht zu Angesicht sieht. Eine ungewöhnliche Perspektive, die den Beiden aber samt ihrer "Licht- und Schattenseiten" viel Raum lässt.

    Liebe Grüsse
    Doris
  • Renate Rubel 23. Juli 2006, 23:15

    hier gefällt mir gleich einiges...die perspektive günter, aus der du die beiden gesehen hast ist klasse, dann die bildaussage, ja eine zweisamkeit die nicht nur optisch...tragen auch beideeinen hut ..stehen bei/zueinander sichtbar wird...dann, wie du mich ja kennst, mag ich die harten, klaren konturen, kontraste..schatten, die dem bild zusätzlich eine besondere note geben.
    Lg renate
  • HUM 23. Juli 2006, 22:03

    Zweisamkeit - durch ein Gitter getrennt- im Schatten wieder eins. Sehr schöne Aufnahme mit gutem Bildaufbau
    Uwe
  • Veronika Zanke 23. Juli 2006, 20:48

    Ist ja ´ne klasse Perspektive!
    Schön mit den Schatten, die für mich fast als Hauptmotiv fungieren .... !
    LG Veronika
  • Petra-Maria Oechsner 23. Juli 2006, 19:58

    ein leises bild, dass soviel mehr aussagt wie
    laute schrille action fotos...
    zwei vertraute menschen, die da zusammen stehen, sich ohne worte verstehen...
    erinnert mich an den film.."die brücken am fluss"..
    ein film, der ohne super liebesszenen auskommt und doch die gefühle der beiden liebenden ganz unspektakulär....gefühlvoll..intensiv rüber bringt..

    das wünsche ich jedem...solch eine vertraute zweisamkeit....
    lg petra
  • Conny Wermke 23. Juli 2006, 19:39

    Wieder einfach klasse..schon im Thumb habe ich Deine Handschrift erkannt..
    Tolle Perspektive.

    LG Conny
  • Günter K. 23. Juli 2006, 18:57

    @martin, die aufnahme entstand am letzten wochenende in ladenburg, dort wurden drachenbootrennen (sie blicken auf den neckar) durchgeführt........, die schatten machen sich bald selbständig, stimmt, sehe ich auch so.
    gruß günter
  • EL FI. 23. Juli 2006, 18:55

    ...und nichts kann die Zwei trennen, noch nicht mal dieses schnöde Gitter... :-) und der Schatten läßt diese Trennung auch verschwinden
    LG, Elfi
  • Martin H 23. Juli 2006, 18:50

    Diese BIld spricht mich intensiv an! Diese langen Schatten im Winkel zu den Hauptpersonen! Oder sind die Schatten die Hauptpersonen? Man wird richtig ins Bild hereingezogen, möchte gerne die Kamera weiter schwenken, was sie denn wohl beobachten???

    Viele Grüße - Martin
  • Franz Burghart 23. Juli 2006, 18:15

    Von dieser Perspektive sieht das klasse aus, toll mit dem Schatten
    LG Franz