Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Tapsi Görsdorf


Free Mitglied

Zweibeiner ist auch nur ein Pferd..............

für mich jedenfalls....oft benutze ich meinen Dosenöffner auch als Mittel zum Transport....
zuggegeben er ist etwas Wackelig und schwankt stark aber wir sind es ja gewöhnt das Gleichgewicht zu halten...
Auch bin ich schon seit meiner frühesten Jugend im Traning, gut er ist etwas langsam, aber wenn es schneller gehen soll kann ich immer noch auf meine vier Pfoten umsteigen........
Foto by Susanne vom Kochertal

Kommentare 9

  • Ingrid Sihler 2. Juni 2005, 21:15

    Tapsi, du schaust ja herrlich aus da
    oben auf Herrchens Schultern, bist
    halt auch ein so lieber Schatz, da
    hast du dir diese schöne Plätzchen
    verdient

    liebe Grüße
    Ingrid
  • Susanne vom Kochertal 2. Juni 2005, 17:27

    Gerade fällt mir ein als ich noch Kind war, hatte mein Opa eine schneeweiße Katze, die lag ihm bei den Mahlzeiten auf der Schulter und fischte ihm die besten Brocken aus dem Teller oder von der Gabel
    Mein Opap war ein Mann, der wenn er eine Schnecke im Salat fand ein Jahr lang keinen Salat mehr essen wollte............ aber seine Molle durfte alles.
    :))) Susanne
  • Birgit Laqua 2. Juni 2005, 16:02

    Dieses Foto erinnert mich an meinen Kater. Er liebt es auch herumgetragen zu werden. Dann fängt er immer zu schnurren und zu sabbern an. (Ist halt schon 18 Jahre alt) Schönes Bild.
    Liebe Grüße Birgit
  • Oliver Pietern 2. Juni 2005, 13:00

    Was für ein Bild!!! Ein wunderschöner Kater, besonders diese tollen grünen Augen! Meine Miez würde mir die Stinkekralle zeigen, wenn ich das mit ihr versuchen würde ;-)
  • Susanne vom Kochertal 2. Juni 2005, 12:40

    Elisabeth das ist der Vorteil einer Einzelkatze, ich hätte ja gerne noch ein paar mehr aber der Tapsi würde das nie dulden... sein Pappi darf noch nicht einmal einen seiner Kumpel streicheln die manchmal zu Besuch bei Tapsi sind....dann wird der Kumpel sofrot weggejagt....sogar auf die netten Schafe ist er nicht gut zu sprechen, wenn sie gefüttert werden von Pappi...........grins aber die sind größer als er......
    Keinen Unterschied macht er zwischen uns beiden Dosenöffnern da wird er nie eifersüchtig....
    :-))) Susanne
  • Elisabeth Hoch 2. Juni 2005, 12:19

    Also Tapsi, da muss ich dich dann wirklich loben. Diese Antwort werde ich demnächst mal unserem kleinen Wildfang, der Schokolina, unter die Nase reiben. Die will morgens beim Zähneputzen und Kämmen immer genau von der Schulter aus alles verfolgen, nimmt Anlauf, und wo der Schwung nicht mehr bis zur Schulter reicht, muss Kralleneinsatz her. Außerdem wird man im Vorbeigehen öfter von der Seite her angesprungen, was jetzt im Sommer, manchmal schmerzhaft wird.
  • Tapsi Görsdorf 2. Juni 2005, 11:36

    Ich, Tapsis Pferd, muß dazu sagen, daß Tapsi NIE seine Krallen auf meiner Schulter ausfährt. Er hält sich durch dichtes Anschmiegen fest. Auf meiner Schulter fühlt er sich auch absolut sicher, ich hab ihn im Kindesalter auf der Schulter vom Scheunendach geholt und aus einem hohen Baum gerettet. Wovor ich nicht sicher bin, ist ein dezenter Biß.
    In dieser Kombination gehen wir auch manchmal gemeinsam die Tür aufmachen - wir sind nicht neugierig, nur vielseitig interessiert.
    LG Tapsis Pappi
  • Elisabeth Hoch 2. Juni 2005, 10:45

    Ja Tapsi, man sieht, dass du deine Leute gut erzogen hast. Mit den Unzulänglichkeiten der Spezies Mensch muss man als Katze dann halt leben. Manchmal verstehen Menschen einfach nicht alles richtig. Also nicht gleich so grimmig schauen. Du hast übrigens wirklich schöne grüne Augen. Wird auf diesem Bild so richtig deutlich. Das Bild darf ich meinen gar nicht zeigen. Die temperaturbedingt leichte Kleidung ist nämlich nicht krallentauglich. Da solltet ihr Katzen wirklich etwas vorsichtig sein, Kratzer tun ganz schön weh.
  • Cat Walk 2. Juni 2005, 10:26

    ;-)))
    Clever sind sie eben.....
    schöne grüne Augen, Deine Süße.....
    LG,
    Renate

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 538
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz