Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas E.S.


Pro Mitglied, Nord-Eifel

Zwei kapitale Wisentbullen, 1x im Urwald, 1x im Gehege

Das obere Wisentfoto machte ich morgens um 4 Uhr im Halbdunkeln im Urwald von Bialowieza mit weichen Knieen und zitterenden Händen Daher auch die Unschärfe ( Ich hatte am Tag zuvor ein Bild gesehen wie ein Wisent ein Wildschwein durch die Luft wirbelte) Das zweite Bild entstand im Wisentgehege Waren an der Müritz, also unter etwas anderen Bedingungen.

Kommentare 12

  • Werner Bartsch 8. Dezember 2013, 23:14

    super !
    das nächste mal bleibst du bestimmt cool :-)) -
    oder wählst eine extrem kurze verschlusszeit und hohe iso, da kommt das eigene zittern nicht so durch :-))
    lg .werner
  • Martin Wilecki 8. Dezember 2013, 1:23

    Ich sehe gerade, du warst auch in Bialowieza. Das ist schon ein fantastischer Ort! Ein Traum für Naturfotografen!

    Gruß,
    Martin
  • bamlebie 23. Juli 2011, 12:54

    Genau das obere Bild vom Wisent finde ich interessant.Sieht sehr gefährlich aus.LG sendet Lisa.
  • Christoph Nieder 1. September 2008, 15:40

    So im Urwald möchte ich denen auch nicht über den Weg laufen. Die wurden wegen ihrer Angriffslust auch von den Römern im Circus eingesetzt.
    Schöne Fotos.
    VG Christoph
  • Eva-Maria Nehring 2. August 2008, 0:27

    Wow,
    die sind ja prächtig!
    Wunderbar erwischt und präsentiert!
    LG Eva
  • Elfriede Janda 16. März 2008, 11:09

    zwei ganz tolle bullen!
    ich möchte sie aber nicht frei begegnen, sehr schöne aufnahmen.
    lg. elfie
  • Ursula Sprenger 11. März 2008, 14:20

    Klasse Bilder,
    das Obere sagt mir eher zu, denn dort gehören Tiere hin.
  • Jos der Holländer 9. März 2008, 18:50

    Neidisch gucke!!
    Wie schön doch die Natur ist,und wie Groß das glück so was betrachten zu dürfen .
    LG Jos
  • Zwecke 4. März 2008, 20:17

    wir wollten ja auch nach bialowieza, aber uns fehlte die zeit, als wir in den masuren waren.
    die biester würde ich nur mit 400 mm brennweite ablichten :-)
    lg horst
  • Werner Borok 4. März 2008, 19:54

    das kann ich mir gut vorstellen, Tieren in freier Wildbahn zu begegnen ist halt doch ganz was anderes als im Zoo
    LG Werner
  • Ralf S. 4. März 2008, 17:38

    Mächtige Tiere, wie hier gut zu sehen ist. Und ordentlicher Respekt scheint wohl auch nicht zu schaden. Es muß ein unvergeßliches Erlebnis in Polen gewesen sein.

    Gruß
    Ralf
  • Ziegentom 4. März 2008, 17:32

    Ich kenn das Gefühl hab dort auch schon welche in freier Wildbahn fotografiert mit respektablem Abstand
    Luzifer-der geheimnissvolle Auerochsenstier aus dem Aurachtal
    Luzifer-der geheimnissvolle Auerochsenstier aus dem Aurachtal
    Ziegentom

    LG tom