Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Meissner


World Mitglied

zurückgekehrt....

behutsam
auf schmalen wegen
vom wind flüsternd umspielt
begegnet mir
am alten tor
meine kindheit.
wie lange schon
ist das her.
höre in der stille den herzschlag
den atem
leise unterdrückte tränen.
verschwommener augenblick
das alte haus.....

hat die zeit
unser leben
so schnell
fortgetragen...
jm

Kommentare 4

  • Karin Gutzmann 21. März 2013, 19:53

    lieber jürgen,
    ich mag sie sehr, deine melancholischen bilder.
    liebe grüße
    karin
  • only one 19. März 2013, 1:47

    auch das Haus unserer Erinnerung wird rissig und die Farbe blättert ab.
    manchmal versuchen wir, es uns schön zu reden, aber es hält keiner genaueren Betrachtung stand
    SP
  • Antja 17. März 2013, 18:57

    Faszinierendes Foto mit herrlichen Farben, die dem Ganzen etwas Unwirkliches geben! Sehr passend zum Text, der mich besonders stark anspricht!
    LG Antja
  • DietmarsBildPC 16. März 2013, 7:39

    Fantasievolle Bildgestaltung, äußerst anregend und stimmig zum Text.
    Gruß Dietmar

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 945
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz