Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Zurück geblickt ...

Zurück geblickt ...

761 6

Holm Riebe


Free Mitglied, Bad Schandau

Zurück geblickt ...

von der Babia hora (1723 m) auf die Mala Babia hora (1515 m), der in der Sonne liegende grasige Doppelgipfel. Die noch tiefen Wälder der Beskyden sind zu sehen und eine herrliche Weite sowie eine noch unverbrauchte Landschaft. Im Vordergund ist neben der verblühten Rosenwurz (Rhodiola rosea) und dem Wiesen-Knöterich (Polygonum bistorta) noch eine feinere Glockenblume zu erblicken, wahrscheinlich ist es Campanula kladniana, oh, da gibt es wohl keinen deutschen Namen. Zu den Wölfen: Wölfe einmal in freier Wildbahn zu erblicken ist ein Erlebnis der besonderen Art und wenn man dort zeltet und sich abends mal mit einer Flasche Rotwein in die Wiesen legt und die Stille genießt, sollte es schon mal klappen mit dem Sehen.
Diascan 2002

Blick zur Babia hora
Blick zur Babia hora
Holm Riebe

Kommentare 6