Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karlheinz Walter Müller


Free Mitglied, VG Brohltal

Zur Verteidigung über ...

... geht das Weibchen der Sackspinne Cheiracanthium erraticum, der kleineren Verwandten des Dornfingers, wenn man seinem rosa gefärbten Eigelege zu nahe kommt.
Mit seinen kürzeren Chelicerenklauen kann es aber offenbar die menschliche Haut nicht durchdringen ...
trotzdem sollte man dieser Spinnenart etwas distanzierter gegenübertreten.
Dieses Foto entstand beim Projekt GEO- Tag der Artenvielfalt im Umfeld der Grundschule am Maar in Niederdürenbach.
Wir haben den Sack vorsichtig geöffnet, die Spinne und ihr Verhalten sorgsam studiert und dann das Tierchen in Ruhe gelassen.
Nach zwei Stunden hatte die Spinne den Sack repariert und beim Mini-Dornfinger war wieder Normalität eingekehrt.

Kommentare 6

  • Silvia Schattner 14. August 2009, 20:31

    Grandios, nicht nur die Aufnahme sondern auch die Info!
    LG Silvia
  • Wolfgang Weninger 2. Juni 2009, 21:39

    sowas hab ich noch nie gesehen ... ich bin total beeindruckt
    Servus, Wolfgang
  • Rolf Bringezu 2. Juni 2009, 18:41

    Hier zeigt die Spinne , aus meiner Sicht eine weitverbreiteten Art, die eigene Brut zu verteidigen. Sehr gut hast Du sie in ihrer natürlichen Umgebung aufgestöbert und abgelichtet.

    VG Rolf
  • De Wolli 2. Juni 2009, 17:43

    Bis jetzt wusste ich nicht, dass der Dornfinger eine kleine Verwandte hat!
    Klasse!
    Wieder dazu gelernt! Eine sehr gute Dokumentation!
    LG
    Wolli
  • leau 2. Juni 2009, 16:17

    kann mich Ewald Simon nur anscließen:
    SUPER!
    lg Laura
  • Ewald Simon C. 2. Juni 2009, 15:18

    Was für eine klasse Aufnahme, nicht nur super
    fotografiert, sondern auch von dokumentarischem Wert.
    Ich bin richtig begeistert und beeindruckt zugleich, vor
    allem die Gesamtschärfe bei der Spinne haut mich um.
    Einfach nur klasse !
    Viele Grüße
    Ewald Simon