Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Zur Frage der Straßenverhältnisse

Zur Frage der Straßenverhältnisse

924 12

Sonja Kussinger


Free Mitglied, Fürth

Zur Frage der Straßenverhältnisse

Zwei Stunden Wellblechpiste von der Serengeti Richtung Arusha. Ein lauter Knall und schon überholte uns unser linker Hinterreifen. Der verbliebene Rest sah so aus ...
Es blieb aber die einzige Reifenpanne. Gut so, denn wir hatten nur einen Reservereifen.

Kommentare 12

  • Sonja Kussinger 18. September 2006, 14:05

    @Helmut:
    Bevor er geplatzt ist, hat er schon gepaßt!
  • Helmut Taut 14. September 2006, 14:31

    Dere Reifen passt doch überhaupt nicht zu der Felge.
    Liebe Grüße
    Helmut
  • Wolfgang Grund 13. September 2006, 15:37

    Hi Sonja,
    kenne die Straße auch, ist echt ne Katastrofe, muß ein Klasse Gefühl sein, wenn einen die Karkasse überholt.
    Krasses BIld...
  • Sonja Kussinger 2. September 2006, 23:53

    @Uwe:
    Wir sind, als der Reifen platzte, ca. 50 km/h gefahren. Die Piste von Arusha in die Serengeti ist einfach ein Reifenfresser. Wir sind auf dieser Strecke mehreren Autos begegnet, die gerade am Reifenwechseln waren und am Rand der Piste liegen immer wieder Reifen bzw. Reifenreste.
    Was die Straßen ansonsten angeht: Die Hauptverbindungsstraßen (z.B. von Dar Es Salaam nach Moshi, Arusha, Ngorongoro) sind sehr gute Teerstraßen. Die Straße nach Süden ins Selous Game Rerserve und die Straße von dort über Morogoro in die Usambara Mountains sind ziemlich ausgeschwemmte Dirt Roads mit Riesenlöchen. Man kann dort durchschnittlich 30 km/h fahren.
    Gruß Sonja
  • Ruth und Uwe Saliger 2. September 2006, 14:55

    So zerlegt habe ich ja noch keinen Reifen gesehen! Seid ihr denn schnell gefahren? Diese Erfahrung ist uns -- zum Glück -- bisher erspart geblieben. Waren die Straßen denn tatsächlich so schlecht?
    Gruß, Uwe
  • Claudia C. 2. September 2006, 10:12

    Super Doku. Da habt ihr ja Glück gehabt, dass nicht mehr passiert ist.
    Gruß Claudia
  • Christoph Rippler 1. September 2006, 15:23

    heftig!
  • oribi - pictures 1. September 2006, 10:47

    Was haben 365 benutzte Kondome und ein abgefahrener Autoreifen gemeinsam???






    ...







    It was a "good year".

    Sieht gewaltig aus. Es war bestimmt interessant das Auto auf der Straße zu halten.

    LG E+S+e
  • Sonja Kussinger 1. September 2006, 9:09

    @Peter:
    Wirklich gut sah auch die Felge nicht mehr aus ... war deutlich eingedrückt. Man sieht es auf dem Bild nicht so deutlich ... links und oben, wenn du genau hinschaust
    Gruß Sonja
  • Peter Freytag 1. September 2006, 7:32

    Geniale Aufnahme, die Felge sieht ja noch fut aus
    Gruss aus Tibet vom peter
  • Heinz Friedrich 1. September 2006, 0:23

    Gute Doku.
    LG
  • Reinhard... 31. August 2006, 23:44

    Boh ey, das iss ja Krass ;-)
    Klasse Aufnahme!

    LG
    Reinhard

Informationen

Sektion
Klicks 924
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz