Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Traudel Clemens


World Mitglied, Rheinland-Pfalz

Zum Thema SOZIALE BRENNPUNKTE

Das Thema wurde vorgegeben von Wolfgang (Wolf)

Dies ist KEINE öffentliche Mitmachaktion, sondern eine 2-wöchige Themenarbeit von einer fixen Gruppe

Sollte jemand Interesse haben, sich uns anzuschließen, dann wendet euch bitte an BJ.Art

Die Aufnahme habe ich im August 2010 in Rom gemacht. Sie erschreckt mich auch heute wieder beim Anschauen. Wir leben im Wohlstand und sehen solche Szenen meist nur durch Zufall. Jetzt im Winter erfrieren auch wieder Menschen, die obdachlos sind.

Kommentare 44

  • diddi.bn 30. März 2013, 16:32

    zum Teil muss ich hier Rikki und Winni recht geben !
    zum anderen gibt es solche Bilder überall...ob leider oder nicht.

    Zu @fred1199: es gibt ein neues Buch : "Die A-sozialen"
    von Walter Wüllenweber ,der schreibt das die Mittelschicht die einzige ist die arbeitet . Sie muss die oberen 10 Tausend reicher machen und die Unterschicht miternähren... wie lange sie das noch schaft ...werden wir sehen.

    Gruß Dieter
  • Rikki und Winni 14. März 2013, 14:52

    Hallo Traudel! Ich habe dieses Foto entdeckt und auch den Text gelesen. Das Bild braucht Dich nicht zu erschrecken, denn Du darfst nicht vergessen, dass viele der jungen Leute, die auf der Straße leben dies FREIWILLIG tun, weil sie FREI sein wollen und "keinen Bock" haben eine regelmäßigen Arbeit nach zu gehen. Ich bin NICHT der Meinung, dass es sich hier unbedingt um "verarmte junge Leute" geht, sondern mehr um solche, die "frei" sein wollen und diesen Weg selbst gewählt haben.
    LG Rikki
  • Andreas Saladin 2. Februar 2013, 23:21

    Traurige Realitäten ...
    LG Andi
  • Hans-Herbert B. 2. Februar 2013, 15:19

    .
    oh Gott.....

    man fasst es nicht und kann nix tun.......

    oder.......

    sollen und wollen wir alle so enden

    du hast das Thema beim Schopf gepackt....
    und perfeckt geschildert

    dafür bekommst du von mir ......

    den eigenen
    LG HHB
  • Suse70 31. Januar 2013, 21:33

    ich hab ähnliche Bilder im Sommer in Berlin gesehen,
    aber meine Gefühle sind zwiegespalten
    ich frage mich da oft, was eher da war ... Henne oder Ei ???
    wenn du weißt, was ich meine
    was ist Ursache und was Wirkung ??

    lg Suse
  • Eifelpixel 29. Januar 2013, 16:24

    Das Leben bereitet viele unterschiedliche Wege. Nicht alle haben Glück oder der richtigen Start.
    Guten Woche wünsche ich dir Joachim
  • andrea aplowski 28. Januar 2013, 16:01

    Eine ganz starke Szene. Ich bin absolut beeindruckt.
    lg andrea
  • Helmi S. 28. Januar 2013, 14:40

    Auch dieses Bild ist sehr erschreckend und traurig.
    lg helmi
  • Mara-Felicita 28. Januar 2013, 12:48

    Meingott - wenn man das sieht - denkt man oft - ob es auch wirklich notwendig ist - ich kenne junge Menschen - die sich manchmal - die Betonung liegt auf "manchmal" - auch gar nicht so wirklich bemühen - wieder auf die Beine zu kommen....war als jugendliche selber arm wie eine Kirchenmaus und sogar mit 14 Jahren mal ohne Bleibe...(Waisenkind).aber mit eisernem Willen ein gutes Leben "erarbeitet"...ich weiss man kann sich nicht mit anderen vergleichen - aber des öfteren ist es wirklich nicht notwendig....Liebe Grüße Mara
  • Jupp Schoen 28. Januar 2013, 12:10

    Besser kann man einen sozialen Brennpunkt nicht dokumentieren!
    Eigentlich sollte eine Regierung die Ursachen für solche Zustände angehen und möglichst beseitigen.
    LG
    Jupp
    ZUM THEMA "SOZIALE BRENNPUNKTE"
    ZUM THEMA "SOZIALE BRENNPUNKTE"
    Jupp Schoen
  • Otto Krb 27. Januar 2013, 22:54

    Beeindruckend und gleichzeitig verstörend... wir leben in einer sogenannten Wohlstandsgesellschaft, Tonnen von Lebensmitteln werden vernichtet... die Reichen werden reicher, die Armen ärmer... wo führt das hin?

    LG, Otto
  • HYZARA 27. Januar 2013, 20:16

    Besser kann man das Thema wohl nicht umsetzen!
    Ein berührendes Bild
    Liebe Grüße
    HYZARA
  • Fleur 51 27. Januar 2013, 18:57

    Da frage ich mich immer, welche Geschichte steckt dahinter.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Elfi
  • Conny 11 27. Januar 2013, 17:30

    ein passenderes foto gibt es nicht zum
    heutigen thema und ich finde es nicht schlimm,
    dass es du zum archiv gegriffen hast.
    es wird seine gründe haben....es geht eben nicht immer alles so wie es erwartet wird.
    lg conny
  • gre. 27. Januar 2013, 17:28

    dein beitrag ist sehr gut und aussagestark.
    dass die aufnahme aus dem archiv ist, stört mich nicht, denn die szene ist LEIDER IMMER NOCH AKTUELL
    lg gre.