Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
ZUM THEMA "SOZIALE BRENNPUKTE"

ZUM THEMA "SOZIALE BRENNPUKTE"

741 36

Wolfgang (Wolf)


World Mitglied, Göttingen

ZUM THEMA "SOZIALE BRENNPUKTE"

Armut.....
wie zeigt man Armut oder soziale Not ? Muss man dabei arme oder schlecht situierte Menschen zeigen - nein, ich denke nicht. Ein solches Geschäft gibt es nicht in einer wohlfeilen Gegend.......gestern (Samstag) in Essen entdeckt. Mir ist schon klar, dass bei der Themenwahl viele vielleicht nicht begeistert waren - aber ich finde es ist wichtig, sich damit (und eben auch mal fotografisch) auseinanderzusetzen....denn damit bewegen wir etwas - wenn auch vielleicht nicht viel - uns selbst allemal...

Kommentare 36

  • Suse70 10. Februar 2013, 0:44

    solche Läden kenne ich auch und ich finde sie sehr wichtig !
    nur sind sie meist nicht sehr repräsentabel, man findet sie nicht in den belebten, schmucken Einkaufsmeilen, sondern eher in einer Seitenstraße der Seitenstraße
    dieses im Verborgenen sein bringst du mit der selektiven Schärfe sehr gut zum Ausdruck
    für mich sehr stimmig

    lg Suse

    Zum Thema +++ Soziale Brennpunkte +++
    Zum Thema +++ Soziale Brennpunkte +++
    Suse70
  • Andreas Saladin 2. Februar 2013, 23:34

    Zum Glück gibt's solche Institutionen für die Armen.

    LG Andi
  • andrea aplowski 28. Januar 2013, 16:12

    Sehr spannend durch die verschiedenen Schärfebereiche.
    Wolfgang, ich fand deine Thema sehr gut, schade nur das ich nicht mitmachen konnte. Ich war nicht zu Hause.
    So hast du Bilder hervor gelockt die so spannend, bedrückend aber auf alle Fälle sehenswert sind.
    lg andrea
  • Jupp Schoen 28. Januar 2013, 13:06

    Brennpunkte sind da, wo viele Aspekte sich in einem Punkt treffen, was auch hier sicherlich zutrifft.
    LG
    Jupp
    ZUM THEMA "SOZIALE BRENNPUNKTE"
    ZUM THEMA "SOZIALE BRENNPUNKTE"
    Jupp Schoen
  • Helmi S. 28. Januar 2013, 11:34

    Ja, ohne diese Läden und die vielen Tafeln würde Mancher oft nicht wissen, was er essen oder naziehen sollte. Du hast das Thema sehr gut umgesetzt.
    lg helmi
  • Günter Bulst Haan-Gruiten 28. Januar 2013, 10:57

    Was die Themenvorgabe angeht, ist es wohl eine fotografische Herausforderung mit kritischem Blick auf die sozialen Verhältnisse in unserem reichen Land. Würde mir auch mehr Beachtung von politischer Seite dazu wünschen,
    Gruß Günter
  • Otto Krb 27. Januar 2013, 21:43

    Mir gefällt Dein Beitrag sehr gut... gerade in Zeiten der steigenden Arbeitslosigkeit und Verarmung sind diese Läden oft eine wichtige Anlaufstelle für Leute, die nicht mehr weiter wissen, Danke für Deine Themenvorgabe!

    LG, Otto
  • Güni ART 27. Januar 2013, 20:56

    Ich finde dein Bild als wirklich gute Umsetzung des Themas. Mit dem nicht freien Blick auf den Laden zeigst du nicht nur den sozialen Brennpunkt, sondern auch das verhalten unserer Gesellschaft. "Als neugier hinschaun aber ja nicht gesehen werden, denn wenn wir gesehen werden müssen wir vielleicht helfen und ausserdem was man nicht sieht existiert nicht."
    Gut Umgesetzt.
    LG Güni
  • Elfriede de Leeuw 27. Januar 2013, 18:26

    Hallo , Dein Foto finde ich echt gut!Leider bin ich heute nicht mit von der Partie....aber,das nächstemal wieder:-))

    Vlg.Elfriede
  • gre. 27. Januar 2013, 17:39

    dein thema war gut gewählt und es ist nicht der grund, dass ich die gruppe verlassen habe...........
    bin im moment eben nicht so gut drauf.
    einen diakonieladen, sowie einen tafelladen gibt es hier auch und ich finde es gut.
    so landet wenigstens nicht alles auf dem müll und im reisswolf.
    lg gre.

  • BJ.Art 27. Januar 2013, 16:55

    Traurig das es solche Geschäfte geben muss, doch gut das es sie gibt. Auch bei uns werden solche Einrichtungen immer mehr. Und auch wenn ich es jetzt zum dritten mal schreibe, ich denke das man bei den verchiedenen Hilfsprojekten vielleicht mehr aufs eigenen Land schauen sollte, damit solche Läden nicht mehr sondern seltener werden.

    Ein gut gewähltes Thema, das uns gezeigt hast das du erkannt hast wo wir bei der Themenwahl hin wollen. Denn ich glaube es war diesmal für jeden von uns eine echte Herausforderung. Danke dafür!

    lg Brigitte
  • Conny 11 27. Januar 2013, 15:29

    ja diese läden sind alltagliches erscheinungsbild geworden, sei es möbelbörse oder textilien und elektrogeräte. wieviele menschen können nicht mehr von ihrem lohn leben....
    lg conny
  • Daniela Boehm 27. Januar 2013, 15:24

    Ja du hast recht ich hatte aber das Einverständnis des Mannes.... eine gute Themenidee die aber sehr sehr nachdenklich macht...was ja auch so sein soll...LG Dani
    Zum Thema " Sozialer Brennpunkt"
    Zum Thema " Sozialer Brennpunkt"
    Daniela Boehm
  • Ingeborg K 27. Januar 2013, 15:16

    Hallo Wolf,
    nein, mit Heinrich war ich nicht dort, wußte auch nichts von seinem Vorhaben. Du weißt, ich habe mich spät enschlossen mitzumachen und denke, die Geschichte dieser Straße gibt die Probleme sehr gu wieder.
    LG Ingeborg
    Zum Thema: Soziale Brennpunkte
    Zum Thema: Soziale Brennpunkte
    Ingeborg K
  • Angela Sp. 27. Januar 2013, 14:11

    Dein Therma hat mich echt ins Schwitzen gebracht. Dabei begenet uns der soziale Brennpunkt an ganz vielen kleinen Ecken des Alltags.Ich bin froh, daß ich doch noch heute dabei war bei all den kreativen Bildern.
    Wichtig auch diese vielen kleinen Hilfsorganisationen wie die Diakonie.
    Thema"SOZIALE BRENNPUNKTE"
    Thema"SOZIALE BRENNPUNKTE"
    Angela Sp.


    LG Angela

Informationen

Sektion
Ordner ZGH
Klicks 741
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF 50mm f/1.4 USM
Blende 1.4
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 50.0 mm
ISO 200