Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

ZUM THEMA: Nachtaufnahmen

Die Urania ist ein Volksbildungshaus mit Sternwarte im ersten Wiener Gemeindebezirk in der Uraniastraße. Der Verein wurde 1897 gegründet und nahm 1910 sein im neobarockem Stil gehaltenes Vereinshaus in Betrieb. Heute ist die Wiener Urania eine Einrichtung der „GmbH die Wiener Volkshochschulen“.

In der Urania befand sich bis in die fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts auch die zentrale Uhrenanlage, deren Zeitzeichen man auch telefonisch abrufen konnte. Vorher gab es keine zentrale Zeitauskunft - die Wiener orientierten sich an den Kirchturmuhren.

Die Wiener Urania Sternwarte wurde als Volkssternwarte gemeinsam mit dem Volksbildungsinstitut Urania in den Jahren 1909 bis 1910 erbaut und stellt damit die älteste Volkssternwarte Österreichs dar. Im November 1944 wurden die Sternwarte und der in ihr befindliche Zeiss-Refraktor fast vollständig zerstört. Mittlerweile wurde auch die Sternwarte baulich vollständig erneuert.

Mich faszinierte bei dieser Aufnahme das Zusammentreffen der vielen Lichter und war ein weiteres Experiment für meine Langzeitbelichtungsreihe.

Das Thema wurde vorgegeben von Heinrich Auth.

Wünsche noch einen schönen Sonntag. Kommentare kommen später, da ich mich jetzt in die Arbeit aufmache.

Liebe Grüße aus Wien.

Kommentare 25

Informationen

Sektion
Klicks 1.150
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv EF24-105mm f/4L IS USM
Blende 22
Belichtungszeit 25
Brennweite 32.0 mm
ISO ---