Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

hammer Nr.1


World Mitglied, Esslingen

ZUM THEMA "Grenzen des Wachstums"

Das Thema wurde von Jupp Schoen vorgegeben

Ein frohes Osterfest wünsche ich euch

"Dies ist KEINE öffentliche Mitmachaktion, sondern eine 2wöchige Themenarbeit von einer fixen Gruppe" Aus organisatorischen Gründen ist es uns zur Zeit leider nicht möglich unsere Gruppe zu erweitern."

Das Tier hat seine Grenzen erreicht und liegt jetzt zart vor mir, mein kleines Bäuchlein leider noch nicht, es sagt ich will dich.

Kommentare 18

  • Güni ART 21. April 2014, 22:32

    Ein witziger Beitrag
    LG Güni
  • BiggiNiki 21. April 2014, 18:46

    Wenn ich die zarte Portion sehe, denke ich mal, hast Du noch lecker Nachtisch bekommen, damit sollte dann auch Dein Bäuchlein rundum an seine Füllgrenze gekommen sein. LG Biggi
  • Rainer und Antje 21. April 2014, 18:19

    Passend zum thema umgesetzt. Ich bin zwar Vegetarier ahber was solls.
    vg Rainer und Antje, die dieses mal leider nicht teilnehmen konnten.
  • Traude Stolz 21. April 2014, 13:30

    Bei der Mini-Portion sind die Grenzen aber noch lang nicht erreicht!!!!
    Du machst mir mit dem Zwiebelrostbraten Appetit!

    Liebe Ostergrüße Traude
  • Sybille Treiber 21. April 2014, 12:00

    :-))) Toller Gedanke und ein appetitliches Foto.
    LG Sybille
  • Rainer Rottländer 20. April 2014, 22:51

    Also die Größe der Teller kennt keines;-)) sieht darauf schon wie eine Vorspeise aus. Klasse Foto und Bildidee. Hoffentlich kommt auf uns nicht so etwas wie im SF "..im Jahr 2022.. Soylent Green" zu.
    Ich wünsche dir noch schöne Osterstunden.
    LG Rainer
  • BJ.Art 20. April 2014, 21:07

    Wenn das ganze Tier und nicht nur das kleine Stück davon auf deinen Teller liegen würde, dann hätte dein Bäuchlein aber gaaanz schnell die Grenzen des Wachstums erreicht;-)))

    Sieht lecker aus!

    lg Brigitte
  • Martina4 Mayer 20. April 2014, 19:42

    tolles Foto aber den Bezug zum Thema kann ich nicht finden,
  • Irene T. 20. April 2014, 18:08

    das sieht lecker aus ...und ist schon begrenzt durch die Beilage die fehlt ...
    lg.Irene

    ich wünsche noch ein FROHES OSTERFEST
  • Dieter a.R. 20. April 2014, 18:04

    Na klasse,da bekommt man ja gleich Appetit.
    Gute Idee zum Thema
    Gruß-Dieter
  • Daniela Boehm 20. April 2014, 15:07

    Ja der Bauch hat viel Kapazität ;) aber auch da gibt's Grenze ;) LGDani
  • Tekla-Maria 20. April 2014, 10:31

    Der Mensch entscheidet, wenn die Grenze erreicht ist - armes Rindvieh...drum habe ich mich für den Spargel entschieden ;-))
  • Wolfgang (Wolf) 20. April 2014, 10:06

    Eine sehr "leckere" Umsetzung des Themas - die könnte mir auch gefallen :-))) Na dann mal guten Appetit und fröhliche Ostern ! lg wolf
  • Jupp Schoen 20. April 2014, 10:03

    Das sind die künstlich gesetzten Grenzen des natürlichen Wachstums; dafür wächst der Mensch um so besser.
    Na dann guten Appetit!
    LG
    Jupp
  • authbreak 20. April 2014, 9:50

    Bei der Portionsgröße sind die Grenzen noch lange nicht erreicht. @Jule43: Die Grenzen sind erreicht wenn der Bauch platzt :-)
    Ich wünsche schöne Ostertage.
    LG Heinrich
  • Katzerl 20. April 2014, 9:40

    bei uns in Österreich heißt das Zwiebel-Rostbraten, ich mag aber unbedingt mehr Sauce dazu!
    Auf jeden Fall ein sehr appetitanregendes Bild!
    LG Hanni
  • Ingeborg 20. April 2014, 8:59

    Huch, da würde ich die "Begrenzung" aber liebend gern etwas größer festlegen:
    Wo ist hier meine Spargelbeilage??? gebirgswandernde Ostergrüße von Ingeborg
  • jule43 20. April 2014, 8:16

    Wenn man davon reichlich ist, dann wächst der Bauch usw. stetig :-)
    Aber wann sind die Grenzen erreicht

    LG jule

    Frohe Ostern

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 455
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A33
Objektiv Minolta/Sony AF DT 18-200mm F3.5-6.3 (D)
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 20.0 mm
ISO 250