Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Daniela Boehm


World Mitglied

"Zum Thema Grenzen des Wachstums"

vorgeschlagen von Jupp Schoen

Diese kleine Fichte ist ca. 3 Jahre alt sie hat sich auf den Betonsims unserer Tiefgarageneinfahrt niedergelassen und ist natürlich in ihrem Wachstum sehr begrenzt... daher ist sie mir direkt zum Thema eingefallen ....
Foto von 2012

Weihnachtsbaum Azubi ca. 5 cm hoch
Weihnachtsbaum Azubi ca. 5 cm hoch
Daniela Boehm


Frohes Osterfest wünsche ich Euch ;)

"Dies ist KEINE öffentliche Mitmachaktion, sondern eine 2wöchige Themenarbeit von einer fixen Gruppe" Aus organisatorischen Gründen ist es uns zur Zeit leider nicht möglich unsere Gruppe zu erweitern."

Kommentare 18

  • Traude Stolz 22. April 2014, 15:35

    Wir haben grad im Garten Löwenzahn ausgerissen, der in einem winzigen Loch im Beton gewachsen ist- sagenhaft, wo überall etwas keimt und wächst!

    Liebe Grüße Traude
  • Güni ART 21. April 2014, 22:37

    gut gewählt zum Thema
    LG Güni
  • Ingeborg 21. April 2014, 18:16

    Mir fiel auch "Pflanzliches" zum gestellten THEMA ein:
    „Grenzen des Wachstums"
    „Grenzen des Wachstums"
    Ingeborg
    begrenzte Ostergrüße von Ingeborg
  • Rainer und Antje 21. April 2014, 18:16

    Ein natürlicher Bonsai, passt.
    vg Rainer und Antje, die dieses mal leider nicht teilnehmen konnten.
  • BiggiNiki 21. April 2014, 13:22

    Einen seltenen und kargen Platz zum Wachsen hat sich da Euer winziges Weihnachtsbäumchen ausgesucht. Lametta sollte es dennoch das kommende Weihnachten schon tragen können. Gute Idee zum Thema, die meiner Umsetzung vom Grundgedanken etwas ähnelt. LG Biggi
    ZUM THEMA "GRENZEN DES WACHSTUMS"
    ZUM THEMA "GRENZEN DES WACHSTUMS"
    BiggiNiki
  • Sybille Treiber 21. April 2014, 12:06

    Schöne Idee.
    LG Sybille

    Zum Theme "Die Grenzen des Wachstums"
    Zum Theme "Die Grenzen des Wachstums"
    Sybille Treiber
  • Rainer Rottländer 20. April 2014, 22:09

    Das ist eine Prima Idee, Platz sollte für Wachstum schon mal vorhanden sein. Ich wünsch dir noch Frohe Ostern.
    LG Rainer
    Zum Thema:"GRENZEN DES WACHSTUMS"
    Zum Thema:"GRENZEN DES WACHSTUMS"
    Rainer Rottländer
  • BJ.Art 20. April 2014, 21:15

    Wirklich sagenhaft wie sich Pflanzen ihren Weg ins Leben suchen! ein schöner Beitrag zum Thema!

    lg Brigitte
  • Martina4 Mayer 20. April 2014, 19:45

    cool, toll gesehen und gezeigt,
    zum Thema "Grenzen des Wachstums"
    zum Thema "Grenzen des Wachstums"
    Martina4 Mayer
  • Irene T. 20. April 2014, 18:05

    ja sie hat sich eben den verkehrten Platzt für ihr Wachstum ausgesucht ...
    darum ist sie in ihren wachsen begrenzt ...
    ein schöner Beitrag ...
    lg.Irene

    ich wünsche dir noch FROHE OSTERN
  • Dieter a.R. 20. April 2014, 17:58

    Wenn man vergleicht,oben in den Bergen an felsigen Wänden stehen große Fichten,dann hat Deine eine gute Überlebenschance.Irgendwann wird aber auch das ausgereizt sein.
    Gruß-Dieter
    Zum Thema : "Grenzen des Wachstums"
    Zum Thema : "Grenzen des Wachstums"
    Dieter a.R.
  • Otto Krb 20. April 2014, 16:53

    Sicherlich ein passender Beitrag zum Thema... gut kombiniert!
    Liebe Grüße, Otto
  • hammer Nr.1 20. April 2014, 11:38

    das Bild gefällt dem Menschen sind Grenzen gesetzt die Natur schlägt sich durch.
    Frohe Ostern Lg: Rolf
    ZUM THEMA "Grenzen des Wachstums"
    ZUM THEMA "Grenzen des Wachstums"
    hammer Nr.1
  • jule43 20. April 2014, 8:22

    Ja sie ist niedlich und tapfer wächst sie weiter .
    Stück für Stück, sie lässt sich nicht unterkriegen

    LG jUle
  • Suska Schäfer 20. April 2014, 6:25

    Auch eine Art, Bonsai zu ziehen. Klasse.
    LG, Suska
  • Tekla-Maria 20. April 2014, 0:37

    Der Kleine scheint an seine Grenzen gestoßen zu sein..
    liebe Grüße und ein schönes Osterfest - Tekla
    zum Thema:"Grenzen des Wachstums"
    zum Thema:"Grenzen des Wachstums"
    Tekla-Maria
  • Jupp Schoen 20. April 2014, 0:21

    Ja, das ist dann wie an den Felsen der Alpen, wo auch nur begrenzter Lebensraum zur Verfügung steht.
    LG
    Jupp
    ZUM THEMA "GRENZEN DES WACHSTUMS"
    ZUM THEMA "GRENZEN DES WACHSTUMS"
    Jupp Schoen
  • authbreak 20. April 2014, 0:15

    Klasse Dani, das passt wunderbar zum Thema,
    da sind in der Tat die Grenzen des Wachstum.
    LG Heinrich

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Gruppenarbeit
Klicks 383
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-520
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 35.0 mm
ISO 100