Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
184 5

Bretone


Free Mitglied, Brensbach

Kommentare 5

  • Kodiak1255 17. Februar 2013, 22:24

    Die Szene hast du schön erwischt. Danke für Info bezüglich der Streifengans. Ich konnte sie nun auch regelmäßig beobachten. Sie hat einen schwarzen Fußring und wird uns als vermutlicher Gefangenschaftsflüchtling hoffentlich noch eine Zeit erhalten bleiben.
    Gruß Jürgen
  • Thomas Zurek 17. Februar 2013, 10:48

    Die Streifengans ist nicht oft zu sehen, da hattest Du richtig Glück. So ein Start bei Gänsen hab ich noch nicht gesehen. ist Dir gut gelungen.
    LG Thomas
  • JoPucki 16. Februar 2013, 15:06

    Die Streifengans sieht wirklich erschrocken aus.
    Wahrscheinlich geht es ihr wie mir. Sie kann die
    beiden Graugänse nicht auseinander bröseln. Wel-
    cher Flügel gehört zu welcher Gans? Und wie und
    warum kommt die Rechte unter die Linke? Das
    sieht schon verdammt verzwickt aus.
    Gruß Joachim.
  • nils ho. 16. Februar 2013, 14:29

    Eine klasse Szene, die Du da in bester Schärfe und sehr schönem Licht eingefangen hast. Die zwei Großen sehen fast aus wie Spätheimkehrer aus der Kneipe, und eine Streifengans zu erwischen ist ja in unseren Gefilden auch nicht so alltäglich.
    @Joachim: Die beiden "Nilgänse" sind Graugänse.
    Gruß von Nils
  • Joachim Irelandeddie 16. Februar 2013, 9:17

    Etwas erschrocken schaut sie den zwei Nilgänsen zu! Sehr gut erwischt hast du das Trio!

    lg irelandeddie

Informationen

Sektion
Ordner Wildlife
Klicks 184
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv Sigma 150-500mm F5-6.3 DG OS APO HSM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/2500
Brennweite 500.0 mm
ISO 500