Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Ursula Hunter


Free Mitglied

Zuckersüße Franzbrötchen

Zutaten für ca. 12 Stück:

200 ml Milch
500 g Mehl
1 Würfel (42 g) frische Hefe
175 g Zucker
125 g Butter
1 Prise Salz
2 EL gemahlener Zimt
1 Ei (Größe M)
1 EL Schlagsahne

Zubereitung:
100 ml Milch erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben, Mulde hineindrücken. Hefe hineinbröckeln. 25 g Zucker und warme Milch hinzufügen. Mit etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt ca. 20 Min. gehen lassen.

100 ml Milch erwärmen. 75 g weiche Butter in Stückchen, die lauwarme Milch, 75 g Zucker und Salz zum Vorteig geben und glatt verkneten. Zugedeckt nochmals ca. 40 Min. gehen lassen.

50 g Butter schmelzen. 75 g Zucker und Zimt mischen. Ei trennen. Eigelb und Sahne verrühren. Teig rechteckig (45x30 cm) ausrollen und mit flüssiger Butter bestreichen. Mit Zimt-Zucker bestreuen. Teig von der Längsseite aufrollen. Teigkante mit Eiweiß bestreichen und gut andrücken. Rolle in 3-4 cm breite Scheiben teilen und diese der Länge nach mit einem Kochlöffelstiel eindrücken.

Franzbrötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen und mit Eigelb bestreichen. Im heißen Ofen ca. 15 Min. backen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Auskühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backzeit: ca. 15 Minuten
Pro Stück 300 kcal

Kommentare 13

  • Erich Martinek 10. Februar 2007, 14:14

    Sieht appetitlich aus !
    Schärfe und Freistellung optimal.
    LG Erich

  • Hannelore Walter 8. Februar 2007, 15:05

    mmhm, Deine Franzbrötchen sehen aus, als ob sie schon eine Sünde wert wären. ;-)))
    LG Hannelore
  • Walter F. 2. Februar 2007, 11:39

    die hätte ich heute morgen glatt zum frühstück genommen,
    sie sehen sehr appetitlich aus,
    schönes foto ursula ;-)

    lg walter
  • niegeo 1. Februar 2007, 17:01

    Lecker !!!
  • ROSEmarie M. 31. Januar 2007, 20:17

    Kann denn Liebe zu Franzbrötchen Sünde sein?
    Dein Foto ist sehr verlockend! Das li. Brötchen hat etwas viel Licht abbekommen, auf der re. Seite kommt das knusprig Braune besser zur Geltung!
    Liebe Grüße Rosemarie
  • Vera Kulow 31. Januar 2007, 19:47

    Hmmmmm....... Lecker!!! Wir werden das Rezept ausprobieren, versprochen. Tolle Idee und Foto.
    LG
    Vera
  • Mél Ancholy 31. Januar 2007, 19:19

    Mhhhhh leeeeeecker - ich liebe diese "Zimt-Schneckchen" ;-)
    Aber ich kaufe mir sie dann doch lieber bei meinem Bäcker ......... zum selber machen bin ich zu faul *lach*
    Lohnt auch vor allem gar nicht - für ein so´n Schnecken extra den Backofen anzuschmeissen ;-)))
    Köstliches Bild !!!


    Grüssle
    méL
  • Marco Pagel 31. Januar 2007, 17:22

    *wasserimmundzusammenlauf*

    Machst Du jetzt Aufnahmen für die Bäckerinnung?

    Hm... vielleicht nicht unbedingt so frontal?

    GrMP
  • Karl-Hermann Meinert 31. Januar 2007, 10:10

    Das Rezept und das Bild versprechen Leckeres.

    LG Karl
  • Patti- Sally 31. Januar 2007, 8:52

    Was für eine Idee am Morgen ;-)
    Wüßte auch gleich einen lieben Menschen
    mit dem ich die jetzt gerne essen würde...

    appetitliches Foto...

    Herzliche Grüße, Patti-Sally
  • Karin St. 31. Januar 2007, 6:38

    Danke!
    Das Rezept lese ich erst gar nicht. Mir läuft auch so schon das Wasser im Mund zusammen.
    lg karin
  • Wolfgang Keller 31. Januar 2007, 5:39

    Da bekommt man Appetit. Ich habe noch nicht gefrühstückt. Das Rezept werde ich meiner Frau zeigen.
    LG Wolfgang
  • Monja Korthaus - Ansichts Sache 31. Januar 2007, 5:25

    guten morgen.. ich glaub ich muss das rezept am wochenende mal ausprobieren..sieht verlockend aus;-)

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 1.360
Veröffentlicht
Lizenz