Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Etla Breyer-König


Free Mitglied, Pforzheim

Zuckerbäcker

Nach dem ganzen Getue hatte Fred einfach Hunger. Er ging kurz in die königliche Bäckerei und ließ sich auf einer Riesenwaffel, die lecker mit Puderzucker bestreut war, nieder. Bald würde das, was unter ihm stand, in ihm sein – ein beruhigendes Gefühl.

Bis dann
Fred

Kommentare 5

  • Ernst Hobscheidt 24. Februar 2003, 21:32

    Hallo Etla,
    ich möchte nicht über Waffeln oder den Zuckerbäcker sprechen, sondern eine Anmerkung zum Bild geben.
    Es ist ein sehr schöner Bildaufbau, auch die Bildaussage hast du sehr gut getroffen. Gefällt mir.
    Gruß Ernst
  • Etla Breyer-König 13. Januar 2003, 21:48

    Na dann prost Mahlzeit.
  • Rosa Lieblich 13. Januar 2003, 21:43

    Oder zumindest klebt der Puderzucker dann an IHM, und ER wird lecker sein?
    LG RL
  • Etla Breyer-König 13. Januar 2003, 21:33

    HaDi, Du Zuckerbäkerverächter! Hunger verzehrt einen nach was wohl...
    Den Schal hat Fred liegenlassen, vorher hatte er ihn noch nicht so nötig. Er ist hart im Nehmen.
    LG an Euch Etla
  • Sonja T..... 13. Januar 2003, 21:28

    fred im kalten schnee, ohne schal na wenn das mal gut geht.
    gefällt mir sehr gut :-)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 314
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz