Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Zu groß für Macro...

Keine Chance diese Röhrige Keule irgendwie vernünftig zu gestalten.
Ein Prachtpilz inmitten von Dornengestrüpp.
Ich habe noch einige andere Keulen gefunden. Aber auch 20 cm sind für mein Tamron zuviel.

Canon 20D mit 28-135 EF (ca 50mm)
Belichtungszeit: 1/25 Sek.
Blende: f/6.3
Datum der Bilderstellung: Sonntag, 11. Dezember 2005

Kommentare 24

  • Katrin MeGa 17. Dezember 2005, 9:22

    Das hast Du prima bewiesen! Ich wäre womöglich einfach drüber gestolpert, ohne zu ahnen, was ich anrichte - dieser Pilz sieht toll aus!
    LG Katrin
  • ®ichterskala 13. Dezember 2005, 1:58

    BEEINDRUCKEND......
    was der ein oder andere FC'ler so alles mit in den Wald schleppt ;-))))
    (wahrlich nicht negativ gemeint!!)

    ich find's einfach eine klasse idee auch solche aufnahmen hier zu präsentieren, die mich an "the making off" erinnern

    gefällt mir!!!
    lg peter
  • Patrik Brunner 12. Dezember 2005, 22:08

    @Manfred, danke für den Feedback.
    hmmmm....glaube wirklich, dass ich den Pilz gesehen, aber achtlos als Ahornblattstiel abgetan habe....an einem Ort wo, wenn ich's mir im Nachhinein recht ueberlege, eigentlich gar keine Ahornbäume stehen....die grossblättrigen Ahorne sind keine Waldbäume (soviel ich weiss).
    Schande über mich..... ;-)
    Gruss Patrik
  • Jürgen Wagner 12. Dezember 2005, 20:31

    Was Du im Wald alles dabei hast...
    Grüße, Jürgen
  • Manfred Bartels 12. Dezember 2005, 19:50

    @Patrick
    Beim ersten Treffen war sie oben noch richtig rund.
    Gestern war sie schon etwas geöffnet.
    Bald sieht sie wohl auch aus wie die von Stefan weiter oben.
    Gruß Manfred
  • Ludger Hes 12. Dezember 2005, 18:35

    Was es nicht alles für Pilze gibt. Ein guter Einfall von Dir, die Höhe des Pilzes ablesbar auf dem Zollstock darzustellen.
    LG, Ludger
  • Patrik Brunner 12. Dezember 2005, 17:55

    Je laenger ich das Ding anschaue, desto mehr bin ich der Ueberzeugung ich hab so ein Teil auch schon gesehen, habe es dann aber als ziemlich grossen Ahorn-Blatt-Stiel in meiner Unwissenheit abgetan...hmmmm
    Die Groesse ist gewaltig....'meine' waren nicht ganz so gross....wie sieht das Teil eigentlich genau am oberen Ende aus ? hat da jemand noch ein Foto ?
    Imposantes fotografisches Dokument...
    Gruss Patrik
  • Jörg Ossenbühl 12. Dezember 2005, 17:11

    sehr gut die Idee mit dem Zollstock, hätte nicht gedacht das die so groß werden

    vg jörg
  • Joachim Kretschmer 12. Dezember 2005, 12:26

    . . . trotzdem, ein herrliches Exemplar und eine schöne Darstellung. Ich bin gespannt, ob eine weitere Aufnahme einen besseren Effekt bringt als diese hier . . . VG, Joachim.
  • Edeltraud Vinckx 12. Dezember 2005, 9:11

    die Idee mit dem Zollstock finde ich super...so kann man die Größe einfach viel besser abschätzen....
    lg edeltraud
  • Katrin Peters 12. Dezember 2005, 6:49

    Mit dem Zollstock an der Seite ist dir auf jeden Fall eine interessante Gestaltung gelungen.
    :-)
    Gruß Katrin
  • Manfred Bartels 11. Dezember 2005, 23:42

    @Alena
    Dort waren wir auch.
    Da hast Du den Kartoffelbovisten fotografiert.
    Gruß Manfred
  • R + G Team Dülmen 11. Dezember 2005, 22:19

    der zollstock ist ja gestochen scharf...
    eine gelungene aufnahme...:-))
    lg....günter
  • Frank Moser 11. Dezember 2005, 21:57

    Beeindruckend - unglaubliche Größe! Mir scheint, Dein Wald ist zwar klein, aber doch recht ergiebig!
    Find die Aufnahme natürlich sehr gelungen! Allerdings bin ich auf die Aufnahmen von morgen gespannt!
    Liebe Grüße
    Frank.
  • Hans-Peter Hein 11. Dezember 2005, 20:27

    in der Tat ein Prachtexemplar von Pilz.
    lg Hans-Peter