Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marcus-Bremen


Free Mitglied, Bremen

Zollburg im Rhein bei Kaub

Zollburg im Rhein bei Kaub.

Kaub liegt am rechten Ufer des Rheins bei Stromkilometer 546 und damit genau in der Mitte zwischen Mainz (Stromkilometer 500) und Koblenz (Stromkilometer 592). Die Stadt liegt malerisch zwischen dem Rheinufer und den steil aufragenden Felsabhängen des Rheinischen Schiefergebirges, in die der Fluss sich eingeschnitten hat. Bei Kaub haben der Holzbach und der Volkenbach mit großem Gefälle zwei Täler in die den Rhein begleitenden Steilhänge geschnitten. Auf dem dazwischen gelegenen Bergrücken der Kauber Platte trägt ein Felssporn die Burg Gutenfels.

Im Rhein in Höhe des Volkenbachtals ist auf der kleinen Insel Falkenau die Zollburg Pfalzgrafenstein errichtet. Ein Kilometer oberhalb dieser Felseninsel und mit dieser durch ein Leitwerk verbunden, beginnt der Kauber Werth. Wenige hundert Meter weiter stromaufwärts in Höhe des Bacharacher Werth endet das Niedertal am Rheinufer, kenntlich an zwei dort stehenden Wohngebäuden. Der steil ansteigende Talgrund des Niedertals war für Jahrhunderte die Grenze zwischen der Kurpfalz und dem Rheingau. Nach dem Zweiten Weltkrieg war hier die Zonengrenze zwischen der Französischen Besatzungszone, zu der Kaub gehörte, und der Amerikanischen Besatzungszone. Zugleich wurde das Niedertal zur Landesgrenze zwischen Rheinland-Pfalz und Hessen. Stromabwärts gehört auch noch der Roßstein gegenüber von Oberwesel zu Kaub.

Quelle: Wikipedia

Kommentare 3

  • Axel Wesche 30. August 2012, 23:13

    bin schon mehrfach dran vorbeigefahren/ geschwommen, diesmal war aber das Licht einach perfekt, auch mit restlicher Rüstung sehenswert
    lg Axel
    Burg Pfalzgrafenstein
    Burg Pfalzgrafenstein
    Axel Wesche
  • Jörg Nupnau 30. April 2012, 1:03

    dem Rhein ist es egal ... persönlich würde ich es ohne Bauverkleidung vorziehen :-)
  • P.E.T.R.A. 14. April 2012, 18:14

    Das Obere Mittelrheintal ist auf alle Fälle immer eine Reise wert!

    Sehr schöne Perspektive; man kann mit einem kleinen Boot zur Burg übersetzen und sie auch ausgiebigst von innen erkunden.

    Feine Aufnahme!

    Liebe Grüsse aus Wiesbaden
    Petra

Informationen

Sektion
Ordner Auswahl
Klicks 1.249
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NEX-5N
Objektiv ---
Blende 13
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 43.0 mm
ISO 100