Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

kgb51


Pro Mitglied, Siegen

Zilpzalp ( Phylloscopus collybita ) - bei uns ein Rowdy

Der Zilpzalp ist nicht so ganz leicht zu fotografieren. Ich hatte Glück. Denn der Rowdy versucht Kohl-, Blaumeisen und Kleibern fressbares abzuluchsen. Kaum merkt er eine Meise hat was, veranstaltet dieser hier eine wilde Jagd. Im Bild ist er gerade in Lauerstellung. Bis ich das Vöglein erwischt habe hat es gut 14 Tage gebraucht.

Der Zilpzalp ist sehr leicht mit dem Fitis zu verwechseln. Eindeutig ist der Gesang - aber im Augenblick singt er nicht. Zudem hat der Zilpzalp dunkle auch schwarze Beine, während der Fitis hellere Beine hat.
Ich hoffe ich habe in richtig bestimmt.

Kommentare 17

  • kabrida 26. November 2012, 11:38

    Wunderbar wie du ihn abgelichtet hast.
    Ein Spitzenfoto!!
    LG :-))
  • V. Schneider 16. November 2012, 13:21

    wunderbar in dieser Lauerstellung und auch schön, daß du ihn so ausführlich hier beschrieben hast! Er war mir bisher unbekannt!
    Gruß Volker
  • K.Gisbers 15. Oktober 2012, 21:19

    Zur Belohnung hat er sich keinen Baum mit Blättern ausgesucht :-)
    Ganz akkurat erwischt.
    VlG
    Karin
  • gitte556 10. Oktober 2012, 15:58

    Wunderschön...
    so zwischen den Ästchen hast du den kleinen singenden Kerl ganz hervorragend erwischt...
    GLG Gitte
  • Susanne Brugger 7. Oktober 2012, 8:31

    Das lange Warten hat sich wirklich gelohnt!
    Da sieht man mal wie der äußere Eindruck trügen kann, sieht so lieb aus und ist doch so ein Halunke! :))
    Wunderschöne Aufnahme mit tollem Schärfeverlauf und sehr gelungenen harmonischen Farben, KLASSE!
    LG Susanne
  • Erika Schneider 4. Oktober 2012, 19:09

    Ich bewundere deine Geduld, sie hat sich ausgezahlt. Du hast ein sehr schönes Foto von diesem Vögelchen machen können. Gefällt mir gut.
    LG Erika
  • Martin Ba. 4. Oktober 2012, 12:07

    Deine Geduld hat sich wirklich bezahlt gemacht. Für mich ist dies perfekte Vogelfotografie. Die Schärfe sitzt, die Freistellung vor dem farblich gut harmonierenden Hintergrund ist sehr gelungen. Gratulation zu dieser Arbeit.
    VG Martin
  • Bernd Dreseler 3. Oktober 2012, 12:40

    Dieses bild ist eine pure Freude!
    Danke auch für die kompetenten Erläuterungen!
    Beste Grüße
    Bernd
  • Lieselotte D. 3. Oktober 2012, 11:06

    Super, den Kleinen hast du sehr gut erwischt. Da hat sich die Ausdauer wirklich gelohnt und auch die Beschreibung passt . Ich habe so einen noch nicht gesehen. Kleiber und Meisen sind dafür öfter da.
    LG Lieselotte
  • Goodie Boxberg 2. Oktober 2012, 20:11

    Klasse Aufnahme, gefällt mir sehr gut.
    LG Goodie
  • Rolf Bruch alias Sultanrolf 2. Oktober 2012, 19:52

    Das ist Dir aber sensationell gut gelungen !!!
    LG Rolf
  • Nscho-tschi 7 2. Oktober 2012, 17:51

    klasse Foto
    lg Rosi
  • pecco598 2. Oktober 2012, 12:47

    Deine Geduld und dein Können sind beachtlich. Ein Topfoto.
    LG
    pecco598
  • Birgit Pittelkow 2. Oktober 2012, 12:35

    was es alles gibt, aber so roudyhaft sieht er eigentlich gar nicht aus ;-)
    Schön erwischt, lG Birgit
  • Eva Winter 2. Oktober 2012, 12:10

    Im schönsten Licht hast du diesen überaus hübschen Vogel hier aufgenommen. Von einem solchen Vogel habe ich noch nichts gehört oder gar gesehen.
    LG Eva

Informationen

Sektion
Ordner Vögel
Klicks 392
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M5
Objektiv OLYMPUS M.75-300mm F4.8-6.7
Blende 6.7
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 300.0 mm
ISO 400