Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Robert Und Christian Högner


Basic Mitglied, Tautenburg bei Jena

Ziellinie

Keine Überdimensionale Pflanze im Gebirge..., sondern eine kleine, vielleicht 5cm große Pflanze auf einer steinigen Halbinsel an der Bleichlochtalsperre. Ich weiß nicht wie sie heißt, mir ist sie nur durch ihre schöne sternförmige Blüte aufgefallen.
********************************************************************
Allerbeste Grüße und ein guten Start in die Woche, Robert

__________________________________
Titel geändert: ehemals = "Errungen wie erklommen"

Kommentare 6

  • TotoGraphie 21. Juni 2005, 21:47

    Klasse...sieht auf den ersten Blick wie eine Modelleisenbahnlandschaft aus...:-)
    Bei der Bestimmung tue ich mir aber auch schwer....mmh.
    LG,TOTO
  • Don Fröhlich 21. Juni 2005, 20:21

    Gut dargestellt, was der Titel verheißt. Sehr feinsinnige Arbeit. Gruß Ingolf
  • Mari. Anne. 21. Juni 2005, 18:33

    Die weisse Steinmaserung leitet die Augen
    zum eigentlichen Motiv..
    das mir sehr gefällt...
    Grüssle..;-)..ANNE.
  • Matthias Moritz 21. Juni 2005, 13:49

    So wird klein ganz groß.
    Die Perspektive hast Du sehr gut gewählt, das Ungewöhnliche ist das Besondere.

    Gruß
    Matthias
  • KasiaD 20. Juni 2005, 22:31

    Manuel hat recht - ich dachte: Pflanzen im Grand Canyon oder sowas:-)
    Beeindruckende Aufnahme. Einklang zwischen Natur und Stein.
    lg Kathryn
  • Manuel Schauer 20. Juni 2005, 20:55

    Auf den ersten Blick sieht es wirklich aus wie ein Gebirge mit Riesenpflanzen. Gut gesehen und eine schöne Farbkomposition.
    Gruß
    Manuel