Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
293 7

Zielkonflikt

Momentan wird im Malerdorf Kleinsassen in der Röhn eine Kunstwoche veranstaltet. Breit ist das künstlerische Spektrum. Ein Atelier, untergebracht in einem historischen Fachwerkhaus, kann schon als Kunstwerk ansich gelten und überreicht eine Einladung zum Verweilen und Innehalten.
Der eilige Passant hat offenbar andere Ziele.
Olympus E 620
70 - 300

Kommentare 7

  • Fräulein Tochter 22. November 2010, 12:43

    Motive wie das Fenster und alte Türen mag ich sehr gerne. Da könnte man aus unserer alten Scheune doch auch was rausholen.
  • Marika Allweier-Bickel 14. August 2010, 3:15

    Der war zur ungewünschten Zeit am falschen Ort:-))
    So ist das manchmal eben im Leben:-)
    Mir würde das Bild besser gefallen, wenn es für sich wirken dürfte. Aber so ist es nun mal im Leben. Immer wieder stellen sich unruhige Momente ein.
    In so fern prima fest gehalten!
    Liebe Grüße an Dich
    Marika
  • Agapy 13. August 2010, 8:33

    der unscharfe Passant ist ja der Hit im Vordergrund des an für sich schon interessanten Motivs dahinter. Er sieht durch die Verlängerung der Kinnpartie aus wie die Hexe Kniesebein ohne Kopftuch.
    LG Roswitha
  • Eva Maria Zernig 12. August 2010, 21:47

    Es ist herrlich, was Du dem Passanten duech die Bewegungsunschärfe für ein langes Kinn gezaubert hast. Es erinnert mich schon an karrikaturen.
    LG Eva Maria
  • Klaus-Dieter Gräuling 12. August 2010, 20:16

    Hallo Werner,
    zuerst hat mich der eilige Mann im Bild gestört, da er die ruhige, beschauliche Stimmung zerstört.
    Aber als Gegensatz dazu paßt er wieder hervorragend.
    Das Foto regt mich zum Nachdenken an.
    Hochinteressant.
    LG Klaus-Dieter
  • Bri Lorenz 12. August 2010, 17:38

    Oh ja, ich mag solche Häuser sehr, und die Kunst, die sich darin verbirgt würde ich mir auch zu gerne ansehen. Schade, dass ich zu weit entfernt bin....Dein Bild ist interessant...
    LG Brigitte
  • Elke Ilse Krüger 12. August 2010, 14:53

    Hallo Werner, das passiert ja sehr häufig - Du hast etwas im Fokus, drückst ab und schwup läuft Dir einer ins Bild. Aber hier passt es doch prima und zeigt zwei Welten. Ruhe und Hast.
    LG Elke