Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
664 5

Wolfgang Bazer


World Mitglied, Wien und Augsburg

Zhongdian

oder meinetwegen "Shangri-La"

Ein wunderbarer Ort - hier eine Straße im modernen Teil der Stadt (vergangenen Sommer).

Kommentare 5

  • Herbert Rulf 19. Mai 2008, 15:59

    Es lohnt sich auch, dort ein paar Tage mehr zu verbringen. Die Anpassung an die Hoehe ist natuerlich von Mensch zu Mensch verschieden, grosse Probleme kann es aber bei 3.200 Metern noch nicht geben. Vorher ein paar Tage in Lijiang reichen in der Regel schon und dann in Zhongdian alles erst mal langsam angehen lassen und vor allen Dingen: Viel trinken, ein mehrfaches des normalen Tagesbedarfs. Zusaetzlicher Sauerstoff ist da eigentlich noch nicht erforderlich - aber wie gesagt, die Menschen reagieren verschieden.
    Ich selbst habe nur mit der Trockenheit der Luft zu kaempfen, trockene Nase, trockener Rachen, rissige Lippen. Aber dagegen gibt's ja allerlei Mittel. Und wohlfuehlen tue ich mich dort immer.
    Gruss, Herbert
  • Wolfgang Bazer 19. Mai 2008, 11:47

    Meine Freundin aus Kunming hatte Probleme mit der dünnen Luft in Zhongdian, und als die Sauerstoff-Flasche, die sie in der Apotheke gekauft hatte, ausgegangen war, wurde sie ziemlich missmutig und wollte weg von dort. Das war schade, denn ich habe mich da oben sehr wohlgefühlt und wäre gern noch länger geblieben.

    VG Wolfgang
  • Herbert Rulf 19. Mai 2008, 11:26

    @Alexa: Zhongdian liegt 3.200 Meter hoch, ausser Tourismus gibt es keine andere nennenswerte Industrie und die Luft ist zwar merklich duenner, aber sauber.

    Gruss, Herbert
  • Alexandra Schmidt 19. Mai 2008, 11:05

    bestimmt interessant dort, und die Luft scheint dort noch sauber zu sein :-))
    lg Alexa
  • Herbert Rulf 19. Mai 2008, 10:05

    Noch vor 4 Tagen bin ich diese Strasse entlang gegangen. Zhongdian ist wirklich ein wunderschoener Ort, gefaellt mir immer wieder. Leider war es dieses mal sehr kalt dort, ungewoehnlich fuer Mai. Nur ca. 4 Grad am Abend und Morgen und tagsueber etwa 12 Grad und auf allen umliegenden Bergen lag Schnee. Aufgrund der politischen Situation waren nur ganz wenige auslaendische und chinesische Touristen dort, zum Fotografieren ideal.
    Gruss aus Kunming,
    Herbert

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner China
Klicks 664
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz