Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Heppel


Basic Mitglied, Göttingen

Zermürbt die Hitze oder ist es das Reflexionsgesetz?

Ein Fensterflügel mit Doppelverglasung, ein Spiegel dahinter (und ein lockerer Daumen)...
achja und die Abendsonne nicht zu vergessen

Kommentare 4

  • Thomas Heppel 18. Juli 2003, 21:35

    Böse? Fremd? So schaut mensch halt in die selbstausgelöste Kamera, wenn es schon zu dunkel für absolute Verwacklungsfreiheit ist.

    Ich bin da eigentlich ganz zufrieden mit, vielleicht sehe ich mich so ja manchmal ;-)

    Herzlichen Dank für Eure Kommentare!
    Thomas

    PS: Habe ich etwas von lockerem Daumen geschrieben? Als wenn ich jemals mit dem Daumen ausgelöst hätte. Das mache ich doch immer mit dem kleinen Finger!
  • Eva Dreyer 16. Juli 2003, 1:55

    Mannomann!!!!!!!!
    Ein irre Photo!
    Eine Frage doch: warum schaust Du so böse ;-)???
    Hitze haben wir auch (wobei es doch schon wieder erträglicher ist, als nur vor kurzer Zeit).
    Zu schön!!!!!
    Darf ich es zu den Favoriten stecken?
    LG
    Eva
  • Hellmut Hubmann 15. Juli 2003, 22:21

    Da ich nur eine Person, wenn auch zerlegt, erkennen kann, Du von der Sonne schreibst, denke ich natürlich über die Folgen nach. Bist Du die Sonne? hast Du schon mit anderen darüber gesprochen? Gilt diese Annahme auch für die Nachtstunden?

    Fragen zur sonnenlosen Nacht von
    Hellmut ;-)
  • Eve B. 15. Juli 2003, 22:17

    Toll, gefällt mir richtig gut

    Gruß Eve