Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Kehrle


Basic Mitglied, Bad Berleburg

Zepyros

Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Site © 2004 by fotocommunity Inh. A. Meyer - All rights reserved
______________________________________________________________________________________________________

http://www.fotogeist.com


Mal zur Info Zepyros ist der Westwind (Ventilator Links ) in Griechenland und sehr Feurig.
Deshalb hab ich die Version nicht entfärbt und etwas die Sättigung angehoben
um die Bedeutung zu verstärken.
Gruß Peter

ÄOLOS
ÄOLOS
Peter Kehrle
ist Windgott und Herr über alle Winde, die seine sechs Söhne und sechs Töchter sind. Zu ihnen gehören Boreas (Nordwind), Zepyros (Westwind), Notos (Südwind) und Euros (Ostwind). Diese hält er auf der schwimmenden Insel Aiolia meistens in einer Höhle eingeschlossen, läßt er sie aber frei dann braust und bläst der Sturm.

Hier meine Abstrakte Version
Viel EBV ist Geschmackssache
TORNADO
TORNADO
Peter Kehrle


Lohnt sich mal anzuschauen

Kommentare 88

  • Josef Roman 14. Dezember 2005, 15:46

    einfach genial diese Schattenefekte,Licht usw.mfg Joe
  • Sonja Witter 30. Oktober 2004, 1:12

    Sehr gut!

    LG
    Sonja
  • Jens Stad 18. August 2004, 16:48

    Genial!!! Diese Farbfariante finde ich deutlich besser als die sw/ws-Version.

    bye Jens
  • Marie Jeanne Smets 4. September 2003, 13:07

    WOW klasse Foto. SUPER!
  • Peter Kehrle 30. August 2003, 9:04

    @ ALL
    Danke für die letzten Glückwünsche

  • Iris Hexe 30. August 2003, 8:42

    Hallo Peter,
    herzlichen Glückwunsch von mir,
    hab es verpasst :-( .
    vlG Iris&
  • art-kassel 29. August 2003, 12:24

    :-)))
  • Katrin Peters 29. August 2003, 12:08

    Klasse, auch diese Variante hatte es verdient in die Galerie zu kommen.
    Glückwunsch.
    Gruß Katrin
  • Dalli Klick 29. August 2003, 10:59

    wie auch immer - herzlichen glückwunsch
  • Peter Kehrle 29. August 2003, 1:58

    Ach so ich nehme beim nächsten Mal nicht die Siebseite sondern das Oberblatt des Papiers dies ist ein wenig Glatter das macht auch schon einiges aus
    Gruß Peter
  • Peter Kehrle 29. August 2003, 1:56

    @ Torsten ich finde es aber gut das du geschrieben hast eine Glatte Oberfläche währe noch stilvoller
    Gruß Peter
  • Torsten Frank 29. August 2003, 1:53

    Ja, bei sowas muss man halt experimentieren. Da kann man als Anmerker viel schreiben, wenn der Tag lang ist. ;-) Manches Mal liegt man vielleicht auch falsch.
    Testen, Testen, Testen....

    ciao, Torsten
  • Peter Kehrle 29. August 2003, 1:13

    Ja Torsten Schwarz sonst ist alles überstrahlt (Schatten) :-))) und du hast auch unerwünschte Reflektionen.
    Ja es ist Fotokarton, ja und wenn die Oberfläche Glatt wird hast du sehrwahrscheinlich wieder die Reflektion deshalb die Poren aber ich werd mich mal umschauen was es da noch so gibt

    Gruß Peter
  • Torsten Frank 29. August 2003, 1:06

    Hi Peter,

    echt, schwarzes Papier? Ich hätte gedacht, es wäre weisses. Dann hätte ich als Ersatzstoff die Rückseite eines Posters vorgeschlagen - eines auf schwerem Glanzpapier. Die sind absolut glatt. Es darf nur die Vorderseite nicht durchscheinen.

    Ansonsten müsste man mal bei Obi oder im Bastelbedarf schauen. Dekofolie oder Verpackungsfolie (für Geschenke) gibt's glaube ich auch in Schwarz. Ich habe bisher aber meist nur nach Fotokarton geschaut - und gerade den will ich hierfür ja nicht. Der hat nämlich Poren ;-)

    ciao, Torsten
  • Peter Kehrle 29. August 2003, 0:50

    @ ALL
    Danke für die letzten Glückwünsche

    @ Torsten ja es ist Schwarzes Papier.
    Für diesen Schattenverlauf brauchte ich einen Hintergrund der sehr flexibel ist
    und nicht reflektiert, da ich wegen der Rotation (deren Darstellung) und der gleichmäßigen Lichtverteilung auf längere Verschlußzeiten kam.
    Sehr gut beobachtet das mit der porigen Textur.
    Welchen Ersatzstoff würdest du den nehmen es wurden Radien von ca. 10-30cm gebogen????
    Danke für deine sehr gute und ausführliche Kritik :-)))
    Gruß Peter



Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Galerie
Klicks 13.816
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 28. August 2003
175 Pro / 146 Contra