Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Sven D.


Free Mitglied, Kirchlengern bei Herford bei Bielefeld

Zellaufnahme

Mal ein Bild meiner Arbeit.

blau = Zellkerne
rot = Tubulin (Cytoskelettbestandteil)

Es werden Zellen (in diesem Fall Fibroblasten) genommen, bei diesen die Zellmembran "durchlöchert" und dann die Bestandteile mit Antikörpern gegen diese Bestandteile (Antikörper sind dann mit Farbstoffen makiert) oder mit Farbstoffen die spezifisch auf Bestandteile reagieren angefärbt. ist eine übereinandergelegte Aufnahme, eine Aufnahme nimmt das Tubulin auf, eine andere die Zellkerne.
Ist aufgrund der unterschiedlichen Farben nicht möglich beides mit einmal aufzunehmen weil man unterschiedliche Filter braucht für jede Farbe..
Freue mich über Anmerkungen zu diesem eher nicht so häufig in der FC vorkommendem Motiv.

Kommentare 11

  • Spunsel 11. Juli 2006, 19:18

    Ok Ok - nix für den Hausgebrauch. Das macht solche Bilder natürlich sehr rar und besonders.

    Gruß vom Spunsel
  • Sven D. 11. Juli 2006, 19:13

    Puh, das ist eine schwierige Frage. Habe das Bild ja auf der Arbeit gemacht. Aber das Mikroskop kostet ein paar tausend Euro, Kamera weiß ich nicht welches Modell da die in einem Kasten steckt. Und die Antikörper für die Färbung kosten ca. 600 Euro - kann man natürlich jede Menge Zellen mit Anfärben dann ;-)
  • Spunsel 11. Juli 2006, 19:02

    Coool - Wie Teuer ist so eine Ausrüstung (ohne PC) ?
  • Sven D. 11. Juli 2006, 19:01

    Ja, da ist oben drauf eine spezielle Kamera die dann wiederrum an einem PC angeschlossen ist. Man kann dann Teile des Spiegelsystems des Mikroskops so drehen das das Bild Richtung Kamera und nicht Richtung Auge wenn man durch das Objektiv schaut geht.
  • Spunsel 11. Juli 2006, 18:57

    Kann man dann da ne Kamera anschliessen ?
  • Sven D. 11. Juli 2006, 18:45

    Mit einem Leicamikroskop, 600 x Vergrößerung.

    MfG Sven
  • Spunsel 11. Juli 2006, 18:43

    Boooh - Wahnsinn. Das ist ja unglaublich. Womit zum T.... macht man so geile "Macros" ?
  • Moni Walkenhorst 9. Januar 2006, 9:46

    Geniales Foto!
    Und auch die Hintergrundinformation finde ich klasse. Danke!

    lg, Moni
  • Lutz Pöhlmann 8. Januar 2006, 18:03

    interessant ...ist mal was anderes ...
    MFG Lutz
  • Sven D. 8. Januar 2006, 15:20

    Hallo Tobias, hast Recht, sollte ich mehr zu schreiben. Habe das jetzt ergänzt.
  • Tobias Schottdorf 8. Januar 2006, 15:12

    interessant. wie kommt so ein bild zustande?