Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
485 8

Ricarda-B


Basic Mitglied, Nähe Regensburg

Zeit

SINE SOLE SILEO - “Ohne Sonne schweige ich” -

Bei Schatten oder Regen hat die Sonnenuhr über Spott nicht zu klagen.

"Die Sonnenuhr wird oft geschmäht, weil ohne Sonne sie nicht geht” heißt es in einem humorvollen Sonnenuhr-Gedicht.
Doch ist es wirklich ein Nachteil, wenn wir daran erinnert werden, dass nicht alles auf Knopfdruck funktionieren muss?

Grad hat das neue Jahr angefangen und schon hat sie die meisten von uns schon wieder fest im Griff, die ZEIT

Kommentare 8

  • Andreas Beier 27. September 2010, 22:05

    bild.schön
  • Helmut - Winkel 18. April 2009, 0:33


    Derjenige die Zeit E r - kennt,
    der ihren Grund berührt;
    wenn Ewiges die Zeit verbrennt,
    dies zur E r - kenntnis führt.

    © Helmut Winkel
  • Helmut - Winkel 18. April 2009, 0:29


    Eine - erweiterte - Anekdote

    Albert Einstein, Schöpfer der
    Relativitätstheorie und Raum-
    Zeit-Kenner per excellence
    wurde einmal gefragt:

    "Was ist Zeit?"

    Woraufhin er antwortete:

    "Zeit ist, was die Uhr anzeigt!"

    Und ich füg mal hinzu, hätte
    man ihn des weiteren gefragt:

    "Was ist Raum?“,

    hätte er - vielleicht - geantwortet:

    "Raum ist in der kleinsten Hütte...
    sogar für die Uhr, die die Zeit an-
    zeigt." :-)))

    © Helmut Winkel
  • Helmut - Winkel 18. April 2009, 0:25

    Eine interessante Wort-Bild-Präsentation, liebe Ricarda.
    LG Helmut

    ---------------------------------------------------------------------

    D i e Z e i t - e i n e I l l u s i o n . . . ?

    Stephen Hawking berücksichtigt im Kontext sei-
    ner Kosmologie (siehe: „Eine kurze Geschichte
    der Zeit“) gleich drei (!) verschiedene Zeiten:
    und zwar:
    - die physikalische Zeit (messbar)
    - die psychologische Zeit (subjektiv wahrnehmbar)
    - und die imaginäre Zeit
    (math. vor-u. rückwärts beschreibend)

    Abgesehen von der „physikalischen“ Zeit
    und deren Messung durch Uhren und ent-
    sprechenden Apparaturen hat jeder ja sei-
    ne innere - biologische und auch psycho-
    logische - "Uhr", die uns eine Art von
    - subjektiver - "Zeit" wahrnehmen lässt.

    Und auch unsere Identifikation mit dem
    mehr oder weniger andauernden Gedank-
    enstrom ist mit dieser "Zeit" - Wahrneh-
    mung verbunden und ändert sich auch
    mit ihr.

    Wie gesagt, Uhren zeigen ja tatsächlich
    n i c h t die Zeit an sondern nur die Zif-
    fern und/oder Markierungen darauf.

    Die Frage, ob Zeit überhaupt real oder
    nur eine Illusion ist, wird ja seit mindes-
    tens zweitausend Jahren immer wieder
    von vielen Koryphäen gestellt und dis-
    kutiert.

    © Helmut Winkel
  • Igen D. 8. Januar 2009, 14:16

    Sehr feine Metapher, man sieht, ohne Sonne geht gar nichts.
    SG Igen
  • AnnaRita 8. Januar 2009, 10:26

    Schöner Zeitsonnenblick...,
    schade, daß wir die Zeit mangels Sonne nicht ablesen können....
    LG Rita
  • Fritz G. 4. Januar 2009, 21:27

    ... und man hat den Eindruck die Zeiten an welchen die Sonnenuhr anzeigt vergeht auch schneller, als die grauen und finsteren.
    lg Fritz
  • A. Lötscher -Bergjäger- 4. Januar 2009, 9:49

    Sonnenuhren sind für mich immer etwas faszinierendes, schon als Junge, blieb ich immer davor stehen und betrachtete sie und überlegte, wie den sowas funktionieren würde.
    Schönes Bild und wahre Gedanken darunter.
    LG Bergjäger