Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Tröschel


Pro Mitglied, Burgthann

Zeckenigel oder Igelzecken ...

jedenfalls sehr geschwächt. bei 30 großen Zecken haben wir zu zählen aufgehört (die haben wir ihm entfernt) aber er hatte noch unzählige Nymphen an den Beinen. mit einer ordentlichen Portion Katzenfutter haben wir ihn dann wieder an seinen Platz unter den Kirschlorber gesetzt.
Olympus E510 mit OM-Zuiko 2/180 & 1,4xKonverter

Kommentare 3

  • Rudolf Baier 18. April 2010, 17:45

    O, den hats ja mächtig erwischt. Der arme Kerl.
    LG Rudi
  • Wolf F. 17. April 2010, 21:20

    Moin,

    der sieht ja schlimm aus. Wenn man die Möglichkeit hat, hilft Frontline als Pumpspray, gegen Flöhe und Zecken, aber bitte nichts anderes nehmen. Ansonsten hilft nur Absuchen und mit einer Winkelpinzette die Tierchen abnehmen. Es geht wieder los ...

    Gruß
    Wolf
  • Macro-Jones67 17. April 2010, 19:00

    Auwei, so schlimm hab ich es bisher noch nicht gesehen.
    Gut von euch das ihr ihm geholfen habt.
    BG Mario