Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Zeche Nordstern – Schacht II

Zeche Nordstern – Schacht II

1.342 33

Dieter Golland


Complete Mitglied, Oberhausen

Zeche Nordstern – Schacht II

Zeche Nordstern – Schacht II

Geschichte der Zeche Nordstern - Teil 2
Die Inbetriebnahme der von dem berühmten Industriearchitekten Fritz Schupp 1928 gebauten Zentralkokerei stellt einen großen Wachstumsschub dar. Im Verbund mit der Kohle entwickelt sich die chemische Industrie. 1939 ist die Gelsenberg Benzin AG mit der Erzeugung von Kraftstoffen aus der Kohlehydrierung ein wichtiger Baustein nationalsozialistischer Autarkiepolitik. Nach dem II. Weltkrieg arbeitet das Werk als Raffinerie der VEBA Öl AG auf Basis von Erdöl.

Trotz der zunehmenden Bedeutung des Öls erlebt die Zeche im Zuge des Wirtschaftsaufschwungs in den 50er Jahren eine erneute Blüte. Davon zeugt die ebenfalls von Fritz Schupp in dieser Zeit durchgeführte Modernisierung, die das Bild der Zechengebäude heute prägen. Mit der Kohlenkrise in den 60er Jahren werden die umliegenden Schachtanlagen stillgelegt bzw. in Verbundbergwerke eingegliedert - so auch die Zeche Nordstern 1984 mit Zollverein und nach dessen Stilllegung 1986 mit Consolidation. Mit dem Abriss der Kokerei 1970 wird auch eine Industrieanlage zerstört, die in ihrer Parallelität der zwei Koksofenbatterien einzigartig ist.

Als die Zeche 1993 schließen musste, war sie der südlichste Betrieb des mittlerweile nordwärts gewanderten Bergbaus. (Quelle: route-der-industriekultur.de)

Weitere Informationen:
http://de.wikipedia.org/wiki/TreuHandStelle
http://www.ths.de/home/start.tpl.php
http://www.nordsternpark.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Zeche_Nordstern
http://de.wikipedia.org/wiki/Nordsternpark
http://www.route-industriekultur.de/karte/nordsternpark/nordsternpark.html
http://www.uni-essen.de/~gpo202/denkmal/nordstern.htm
http://www.ingenieure-heg.de/Indust01.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Schupp

Um die Proportionen nicht aus dem Ruder laufen zu lassen habe ich es nur teilentzerrt. Zum Ende der Woche hoffe ich mit meinen Anmerkungen wieder ein Stückchen weiter zu sein.

Canon 350D, Objektiv EF-S 10-22, Blende F11, Brennweite 10mm, ISO 100, Stativ, DRI-Knecht, Belichtungsreihe 1-2-4-8-16-32-64-128s, DRI, Photoshop
Aufgenommen am 22.01.2008 18:32

Gruß Dieter

Kommentare 33