Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

topo46


World Mitglied, Bergisches Land, NRW

Zeche Hannover in Bochum

Wie eine mittelalterliche Burg ragt der Förderturm der Zeche Hannover in den Himmel des Bochumer Nordens. Schon die Zeitgenossen waren beeindruckt von der trutzigen Architektur. Prachtstück im Innern der Maschinenhalle ist die Dampffördermaschine aus dem Jahr 1893. Es ist das älteste Exemplar, das im Ruhrgebiet an einem Originalstandort erhalten blieb.
Die Atmosphäre harter Arbeit prägt das Innere des mächtigen Malakowturms aus dem Jahr 1857. Hier fuhren die Bergleute in den 750 Metern tiefen Schacht ein, hier kam die Kohle aus der Tiefe zu Tage – bis die Zeche Hannover 1973 als letztes Bochumer Bergwerk schloss
quelle LWL-Museum
(ganz links "Leitstand" der Dampfmaschine, zu den Schuhen siehe
Foto "Fortschritt")

Malvorlage 1 "Industriegbiet"
Malvorlage 1 "Industriegbiet"
topo46

Fortschritt
Fortschritt
topo46

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Erhaltenswertes
Klicks 779
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-x
Objektiv ---
Blende 13
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 30.6 mm
ISO 200