Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

chris-werx


Free Mitglied, Holzgerlingen

Kommentare 5

  • sigi-man 22. September 2014, 16:58

    Hallo Chris,
    es gibt überhaupt keinen Grund sich zu entschuldigen.
    Erkenntnis: Beim nächsten mal besser machen.
    Mein Tipp:
    Immer bedeutend mehr aufnehmen, d.h. drum herum. Was dann wirklich gezeigt werden soll, geht durch den Schnitt ganz schnell.
    Wegschneiden völlig unproblematisch. Ergänzen nicht möglich.
    Probieren und nochmals probieren.

  • chris-werx 22. September 2014, 16:53

    @ sigi-man: Danke für die Kritik. Ich wusste nicht, daß die Sektion so streng gehandhabt wird, bin noch nicht so lang dabei und hatte in der Sektion auch andere Zoofotos gesehen...
    Aber ich bin ja grundsätzlich lernfähig...für die Beinverstümmelung entschuldige ich mich und werde das beim nächsten mal beachten.
  • j.s.scholz 21. September 2014, 18:57

    Wozu bräuchte es denn hier Farbe?
    Super gesehen und festgehalten.
    Gruß,
    Jörg
  • sigi-man 21. September 2014, 17:54

    Toll ist das Foto nicht. Den Grevyzebras die Beine abgeschnitten. Außerdem in der falschen Sektion.
    Ist kein Wildlife:
    Wildlife -
    AUSSCHLIESSLICH Bilder von Tieren,
    die in Freiheit leben!

    Zoo ist für die Tiere ein Gefängnis auf Lebenszeit.
  • BigDaddy2 21. September 2014, 17:43

    Klasse Szene. Deine Umsetzung in SW gefällt mir gut. LG, Marcus

Informationen

Sektion
Ordner monochrome
Klicks 281
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D70
Objektiv Tamron AF 70-300mm f/4-5.6 LD Macro 1:2 (772D) or Tamron AF 70-300mm f/4-5.6 Di LD Macro 1:2 (A17N) or AF Zoom-Nikkor 70-300mm f/4-5.6G
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 300.0 mm
ISO 200