Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Clemens Kuytz


World Mitglied, Leverkusen

....Zebraspringspinne.(Doku)...

....klein und immer wieder toll die Scheinwerfer... :-))
...die Aufnahme grieselt leider.. :-((
....klar,wenn Brigitte und ich auf Tour gehen....ähneln sich die Bilder schon mal......

Mal was Interessantes zu den Augen der Springspinnen aus natur-lexikon.com
Am auffälligsten sind die großen Augen der Zebraspringspinne. Sie sind in 3 Reihen 4 –2 –2 angeordnet. Nach vorn sind zwei Augenpaare gerichtet. Die großen mittleren, scheinwerferartigen Augen können ähnlich einem Fotoobjektiv mit zwei Linsen ihren Fokus und die Brennweite frei bewegen. Zudem kann sich die Netzhaut verschieben und so einen anderen Blickwinkel ermöglichen. Ähnliches gilt für die kleineren Augen an der Kopfseite. Daher glaubt man manchmal (bei entsprechender Vergrößerung im Makroobjektiv) ein Flackern in den Augen zu erkennen, wenn die Muskeln die Brennweite neu einstellen. Bei einem optischen Reiz wenden sie sich dem Objekt sofort mit ihrem Kopf zu. Sich bewegende Objekte können sie hingegen mit den Augen verfolgen, ohne den Kopf zu bewegen. Sie können auf nahe Entfernungen besser als ein Mensch sehen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Spinnen, welche mehr tasten und auf Erschütterungen reagieren, sind die Springspinnen vollkommene Augentiere.

....Aufnahme vom 07.09.2014,Reuschenberg..... -e-

Kommentare 14

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Spinnen
Klicks 295
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Unknown (183) 105mm
Blende 4
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 105.0 mm
ISO 400