Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Zaunfalle

Dieser Rehbock ist sicher heute früh in dem Maschendrahtzaun hängengeblieben und hier elendig verendet.
Wir trafen eine Frau aus dem Ort, die wir baten, den zuständigen Förster zu benachrichtigen.
_______

Alte Schildower Str., Nähe Moorweg zum Tegeler Fließ, Glienicke/Nordbahn, Land Brandenburg am Nordrand Berlins
8. August 2010/11:52, Nikon D 90/Objektiv AF-S VR NIKKOR/ED 70-300mm 1/4.5-5.6G, frei Hand, 70mm, F/4,5, 1/500, ISO 1250

Kommentare 15

  • Gisela und Michael Schunke 9. August 2010, 21:05

    Sehr trauriger Anblick.
    Bei unserem gestrigen Spaziergang haben wir da einen schöneren Anblich eines Bockes erleben können.
    VG Michael
  • Frank Siegwarth 9. August 2010, 14:23

    Kein schönes Foto! :-(
    Warum der Bock sich derart im Zaun verheddert hat, kann ich mir auch nicht erklären. Vielleicht ist er vor etwas geflüchtet und war in Panik.

    SG
    Frank
  • B. Walker 9. August 2010, 14:16

    @Willy und Andreas; ich bleibe am Ball, habe aber noch keine Rückmeldung vom Forstamt!
    LG Bernhard
  • Andreas E.S. 9. August 2010, 12:28

    Ich kann mir das Unglück gar nicht erklären, denn nach dem Bild brauchte er nur seine Läufe aus dem Draht zu ziehen. Kannst du denn von dem Jäger oder Förster erfahren woran der Bock verendet ist?
    Dir eine schöne Woche und LG Andreas
  • Willy Brüchle 9. August 2010, 12:16

    Eigentlich kann er in den glatten Maschen nicht so verheddern, dass er nicht wieder raus kommt. Entweder war seine Uhr gerade abgelaufen, oder ein Hund hat ihn zu Tode erschreckt. Dann wären aber sicher noch Bissspuren zu sehen. MfG, w.b.
  • shake 9. August 2010, 9:18

    So etwas auf einem Spaziergang zu sehen ist sicherlich kein schöner Anblick. Schade um den Bock der hier sein Leben lassen musste.
    LG Thomas
  • Joachim Kretschmer 9. August 2010, 9:09

    . . . echt traurig . . . schade um ihn . . .
    Viele Grüße, Joachim.
  • Annette Ralla 9. August 2010, 7:15

    Schande, hoffentlich passiert so etwas nicht öfter!
    Ein erschreckendes Bild!
    LG Annette
  • Lichtspielereien 8. August 2010, 23:06

    Sch....
    mehr fällt mir dazu nicht ein. Aber solche Dramen werden sich leider immer wieder in unserer verbauten Welt abspielen.
    Gruss
    Herbert
  • B. Walker 8. August 2010, 22:58

    @Marina; das ist ein ganz normaler Zaun eines unbebauten Grundstücks. Gegenüber der schmalen Straße liegt das Tegeler Fließ, zum großen Teil Naturschutzgebiet.
    @Tanya; ich weiß es nicht. Wir haben den Kadaver auf unserer Wanderung zufällig entdeckt. Auto- und Radfahrer haben ihn wahrscheinlich nicht wahrgenommen.
    LG Bernhard
  • Tanya R. O. 8. August 2010, 22:25

    wie ist es genau passiert? Sieht traurig aus das Ganze..
    lg Tanya
  • Marina Luise 8. August 2010, 21:52

    Grauenvoll - ich könnte heulen -

    Solche Fallen darf es nicht geben - gut, dass du das gezeigt hast!!
    Dieses Foto sollte beim Forstamt und allen wichtigen Behörden dazu beitragen, dass sie hier was ändern - das ist UNERTRÄGLICH !!
  • Martin Wenner 8. August 2010, 21:16

    Das ist wirklich übel. Ich fürchte, dass gerade bei der hier doch recht häufigen Verwendung von Maschendraht, dieses kein Einzelfall ist. Schlimm!
    LG,
    Martin
  • DoroS 8. August 2010, 20:18

    Oh wie traurig, da mag ich nicht lange im Bild verweilen.
    LG Doro
  • PeterSchwarz 8. August 2010, 20:01

    Ein schrecklicher Fund, ich darf nicht daran denken wie dies zu Ende ging! :(
    vlg, peter