Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Ivens Elke


Free Mitglied, Köln - Urbach

Zauber der Natur

Ein Sprichwort sagt:
**Verlangen wir vom Herbst, dem Frühling zu gleichen?
Ein Baum kann nicht zur selben Zeit Früchte und Blüten tragen.**

*

...und doch habe ich es gefunden diese kleine Laune der Natur - ganz
bescheiden am Wegesrand. Einen Beerenstrauch nahe dem Flüsschen TREENE.
Zugleich geschmückt mit Beeren und Blüten zur späten Abendstunde,
im Herbst diesen Jahres. OH ZAUBER DER NATUR, möge mein Auge
dich oft in deinen schönsten Kleidern u. Augenblicken finden!

Kommentare 1

  • Astronom 9. Oktober 2009, 15:34

    Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
    Die Luft ist still, als atmete man kaum,
    und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
    die schönsten Früchte von jedem Baum.
    O stört sie nicht, die Feier der Natur!
    Dies ist die Lese, die sie selber hält,
    denn heute löst sich von den Zweigen nur,
    was vor dem milden Strahl der Sonne fällt.

    (von Friedrich Hebbel)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 282
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz