Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claudia Weber-Gebert


Free Mitglied, Naurath-Eifel

Zacki

anhänglicher Zackenbarsch - mein neuer bester Freund :)
El Hierro

Kommentare 7

  • Isabella und Jürgen Sachen 27. März 2015, 20:11

    Eine Super Aufnahme, von der Schärfe und den Farben, KLASSE.
    LG Jürgen
  • Claudia Weber-Gebert 31. Oktober 2013, 8:36

    Hallo Reinhard,

    danke für die konstruktive Kritik!!! Ich werde es mir hinter die Ohren schreiben ;-)
    Ja und natürlich gibt es eine Serie , die mesietn Fotos sind aber aus der Nähe weil der Zacki hinter meiner Diopter-Linse her war....
    Dieses ist aber (subjektiv) mein Favorit...
    Ja, und Subjektivität hat bei Wettbewerben auch nix zu suchen...

    Danke nochmals für eure Anmerkungen - hat mir sehr geholfen!!!

    LG
    Claudia
  • Reinhard Arndt 31. Oktober 2013, 2:19

    Die Nähe ist schon beeindruckend, und natürlich freut man sich als Fotograf, wenn man den Tieren so nahe kommt. Trotzdem ist die angeschnittene Flosse schade, denn sie ist absolut bildwichtig. Wenn dir der Fisch nahe KOMMT, muss er ja vorher auch schon weiter weg gewesen sein. Ich mache dann immer eine Serie von Fotos und suche abschließend das heraus, wo der Ausschnitt am besten passt.
    Dass die Schwebeteilchen dich nicht stören, wundert mich. Bei UW-Fotos ist das eigentlich ein absolutes NoGo. Insbesondere bei Wettbewerben (wie z.B. der Underwater Photography) haben solche unausgeputzten Arbeiten kaum eine Chance. Juroren reagieren da i.A. recht empfindlich (zu Recht, wie ich meine).
    VG
    Reinhard
  • Claudia Weber-Gebert 30. Oktober 2013, 18:44

    Hallo Reto,
    ja, der war wirklich eher aufdringlich...ich konnte noch ein paar Foto ganz aus der Nähe machen.
    Der wollte ja nur spielen :D

    Das Foto ist NICHT beschnitten - das ist genau so das ursprüngliche Weitwinkel-Format :)
    LG
    Claudia
  • scubaluna 30. Oktober 2013, 18:35

    Die Nähe ist schon fast erdrückend. Doch hier scheint er ja mal der Aufdringliche zu sein. Auf so einen Moment warte ich schon lange. Ich kenne die nur superscheu. Ich kenne das ursprüngliche Format nicht, doch mit diesem Schnitt kann ich mich nicht so recht anfreunden. Licht hat er gut abbekommen und er hebt sich dadurch auch genügend von seiner Umgebung ab.

    LG Reto
  • Claudia Weber-Gebert 30. Oktober 2013, 17:06

    Hallo Thomas,
    ja den Zacki gibt's auch auf underwaterphotography.com :) Ich habe nur etwas mehr Kontrast bearbeitet - sonst ist das Foto komplett unbearbeitet - out of the box sozusagen. Ich möchte nur ungern so viel nachbearbeiten - mich stören die Schwebeteilchen nicht wirklich.
    Ja mit der Brustflosse - der ist mir ständig sooo nah vor die Linse geschwommen.... was andereseits natürlich auch schön war... :)

    LG Claudia
  • tbanny 30. Oktober 2013, 16:24

    Der kommt mir sehr bekannt vor! Hattest Du den nicht auch schon bei "underwaterphotography" ins Netz gestellt? Auf jeden Fall eine gelungene Aufnahme, die insbesondere durch die eindringliche Nähe überzeugt. Bei den Schwebeteilchen hättest Du Dir aber noch etwas mehr Mühe geben können, denn die Aufnahme hätte es definitiv verdient! Etwas schade finde ich auch die angeschnittene Brustflosse, aber das kann man sich ja manchmal nicht immer aussuchen.

    VG
    Thomas