Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Michael Schlebach


Free Mitglied, Aachen

Yukon Trapperhütte

Nach 2 verwöhnten Sonnenwochen hatten wir am 3. Tag auf dem Yukon unseren ersten (und einzigen) Regentag.
Ihr könnt Euch kaum vorstellen wie 2 Männer sich über diesen Anblick hier freuen konnten....
Morgens hatten wir unser Zelt patschnaß und schlammverschmiert eingepackt. Trotz Regenkleidung waren wir bei Dauerregen nach wenigen Minuten bis auf die Knochen naß. So hatten wir nach knapp 50 Flußkilometern die Nase richtig voll und diese Trapperhütte war glücklicherweise nicht belegt. Es war einfach nur ein tolles Gefühl, als wir wieder trockene Sachen anhatten, es in der Hütte gemütlich warm war und der Rauch aus dem Schornstein empor stieg...
Und nein - das Bild ist nicht schief - die Hütte war so.



Kommentare 10

  • Michael Schlebach 9. Oktober 2005, 17:09

    @Chris: absolut richtig. Habe extra auch mal das Gästebuch durchblättert aber keinen Eintrag von Dir gefunden - oder habe ich ihn überlesen?
  • Robert L. Roux 5. Oktober 2005, 5:47

    There's no place like home ...
    LG - R
  • Michael Schlebach 4. Oktober 2005, 20:48

    @Jürgen: nein kein Kaffee - der hat für diese Gegend ein zu starkes Aroma. Das lockt nicht nur andere Paddler an*g*. Wir hatten uns in Flußwasser Zitronenpulver aufgelöst und das dann schön heiß gemacht. Schmeckt auch, wirklich!
    lg
    Micha
  • JuM Gregor 4. Oktober 2005, 18:20

    Hi Micha,
    das hört sich ja alles recht abenteuerlich an. Die Hütte hast Du jedenfalls perfekt ins Bild gesetzt und Dich anschließend wohl an einem heißen Kaffee gewärmt.
    vg Jürgen
  • Michael Schlebach 4. Oktober 2005, 17:17

    @all: vielen Dank für Eure Kommentare
    @Indrani: nene, die Erkältung habe ich mir im Flieger geholt. Schließlich waren es bis zum Rückflug noch mehr als 10 Tage. Aber schön war es dort trotzdem, nachdem wir die Hütte "bärensicher" gemacht hatten.

    lg,
    Micha
  • Indrani Novello 4. Oktober 2005, 11:17

    uiuiui, nee danke! Solche Strapazentouren bringen zwar schicke Fotos, aber jetzt wundert es mich nicht mehr, daß du mit dicker Erkältung nach Hause gekommen bist!
    Daß die Hütte euch dnach wie das Hilton vorkam, kann ich mir allerdings vorstellen...
  • Helga R. 4. Oktober 2005, 6:55

    Ich beneide Dich, das hätte mir auch gefallen!! Solche Hütte empfindet man dann wie ein Paradies.
    Ein schönes Foto!
    LG Helga
  • tripleM 3. Oktober 2005, 20:34

    Ich beneide Dich darum in dieser Gegend gewesen zu sein, einfach ein Traum, so wie die Bilder die Du und zeigst.
    Gruss aus der Wueste
    Michael
  • Bianca Peschel (Biene) 3. Oktober 2005, 20:13

    Ja eine Schöne Hütte =)
    man habt Ihr ja ein schöne Abendteuer gehabt *g*
    Lg Biene
  • ILO NA 3. Oktober 2005, 20:06

    Das kann ich mir vorstellen, dass die Trapperhütte in dem Moment Euer Paradies war. Sieht aber auch richtig gemütlich aus und ein feines Bild hast Du gleich davon gemacht, hoffentlich mit trockenen Klamotten ;-).
    lg Ilona

Informationen

Sektion
Klicks 1.446
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz