Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
19.110 219 Galerie

Qingwei Chen


Free Mitglied, Denkendorf

You're so vain

[Liedtext administrativ entfernt! Auch Liedtexte sind unheberrechtlich geschützt! Admin]



Canon 20D, Sigma 400/F5,6 APO HSM Telemakro

1/100 sek, F7,1, 200ASA, original Framing

Bergfink_IMG_3399_F7_1_SSSG.jpg

Kommentare 219

  • Nici 77 8. März 2008, 9:11

    Ist das ein schöner Vogel!!!!
    Tolles Foto!!!
    Schöne Grüße
    Nici
  • Detlev Piel 30. Januar 2006, 20:48


    :))))))))
  • Detlev Piel 30. Januar 2006, 19:49


    Tu das - da bist Du dann ja in bester Gesellschaft...
    :))
  • Detlev Piel 30. Januar 2006, 19:20


    @Veniamin: klar - so hätte ich auch reagiert, wenn mir die Antworten oder Argumente ausgehen würden. Ich habe fast nichts anderes erwartet, denn auch diese Form Deines Verhaltens ist ja schon stereotyp.
    Ich nehme mir die Freiheit, mit Dir nicht weiter kommunizieren zu mögen.....
  • Thomas Herzog 30. Januar 2006, 9:20

    @ veniamin . . . irgendwie meinen wir das gleiche und schreiben doch aneinander vorbei.

    gute fotografie ist gute fotografie . . . stimme dir 100 pro zu. und das gilt für die gesamte denkbare motivpalette. auch für die naturfotografen.

    naturfotografen grenzen sich ab? stimme dir nicht zu. naturfotografen grenzen sich genau so wenig ab wie portraitfotografen, architekturfotografen, produktfotografen. wie all diese spezialisieren sich naturfotografen lediglich auf ein thema. wobei vielseitigkeit auch nicht schlecht ist.

    mir mögen deine motive nicht liegen, aber ich werde nie behaupten dass dein handwerk schlecht ist. das kann ich nicht beurteilen. auch hier gilt wie überall . . . über geschmack kann man sich streiten.

    wir beide hatten zur libellenzeit das vergnügen, heute bei den wintervögeln und werden auch künftig wohl anderer meinung sein. die nächsten libellen/insekten kommen mit sicherheit.

    :-)
  • Thomas Herzog 30. Januar 2006, 8:19

    es wurde nie behauptet dass schlechte fotos in die galerie sollen. schlechte fotos gibt es in allen sektionen die hier in der FC vertreten sind. genau so wie gute fotos. und was gute fotos sind wird von der allgemeinheit entschieden. wünschenswerter für mich wäre ein urteil von leuten die großartige fotos innerhalb ihrer und meiner motive abliefern.

    ich bilde mir ein ganz gut beurteilen zu können was eine gute bzw. eine schlechte naturaufnahme ist. gleichzeitig maße ich mir nicht an, fotos aufgrund ihrer anderen sektion zu verurteilen. ich kann sie gut finden, oder auch nicht. mehr nicht.

    veniamin, auf außenstehende machen deine fotos ebenfalls einen stets gleichen eindruck. was unterscheidet dich also von einem guten vogelfotografen?


    gut, du wirst diesen leuten inkompetenz zusprechen. ich habe nie an deinem fotografischen können gezweifelt, mir liegen ganz einfach deine motive nicht.

    aber ich schreibe darüber nicht immer wieder abhandlungen. und stelle gleichzeitig die fotografen und andere user als schwachköpfe hin.

    und jetzt will ich auch nicht mehr.
  • Detlev Piel 29. Januar 2006, 23:45


    Was sind denn "gute" Fotografen? Solche, die *keine* Vögel fotografieren?

    Sind "gute" Fotografen gern für sich allein?

    Wenn Menschen zur Natur gehören, sind Menschenfotografen auch Naturfotografen?

    Die hier tausendfach angesammelten Menschenfotografien sind "besser" als die Vogelfotografien, Waldfotografien, Sonnenuntergangsfotografien, Bauwerksfotografien etc. ?

    Ende der Fragestunde, Ende der "Diskussions"beteiligung.
  • Andreas Berdan 29. Januar 2006, 22:36

    Wenn ich mir Dirk und Konsorten hier gebe, kann ich nur sagen: Gottes Tiergarten ist groß! Daraus ergibt sich für Qingwei Chen noch ein riesiges Betätigungsfeld, angesichts so vieler VÖGEL.
    Daher nur drauf los! Ich und mit mir viele Andere, freuen sich schon auf Deine nächsten Bilder!

    Viele Grüße an alle Naturfotografen!

    Andreas
  • Detlev Piel 29. Januar 2006, 16:39


    ...die Aufrechnung
    hebt sich ab von der Masse = gut
    hebt sich nicht ab von der Masse = schlecht
    ist mindestens genauso unreflektiert.
  • Thomas Herzog 29. Januar 2006, 16:13

    langsam driftet das ganze ab in eine schwachmatendiskussion . . .

    @ reinhard otto . . . eigentlich mag ich deine kompetenten und sachlichen beiträge. aber bitte leg mir hier nicht worte in den mund die ich so nie gesagt habe. selbstverständlich gibt es wie in jeder sektion innerhalb der naturfotografie gravierende unterschiede die auch von mir entsprechend bewertet werden.

    die contra driften immer mehr ab ins unsachliche, auf qualität wird überhaupt nicht mehr geachtet. viel mehr wird mittlerweile das langweilige vogelfoto an sich kritisiert. wohlwissend dass vögel nicht so viel können wie lebewesen die von anderen fotografen hier bevorzugt werden. und auch nicht wie andere models "dressierbar" sind :-)

    @igno . . . rate mal von wem ich das copy & paste gelernt habe? außerdem kann ich das was ich zu sagen habe nie oft genug sagen.

    fein dass veniamin sich auch mal wieder zu wort meldet. einer mehr der sich nicht überzeugen lassen will. der hebt es auch nicht mehr. :-)
  • Wegen 28. Januar 2006, 21:17

    @Reinhard Otto: Gequirlter Unsinn.
  • König Igno 28. Januar 2006, 21:09

    @ Thomas Herzog: Copy & Paste scheinst du ja zu beherrschen! :)

    Gratulation
    König Igno
  • Bielefelder Bilder-Freak 28. Januar 2006, 18:14

    Also wenn ich jetzt den Thomas Herzog richtig verstanden habe, dann kann man eigentlich das Voting für Vogelbilder abschaffen, denn außer pro ist nichts anderes klickbar.

    Motivmäßig ist alles ok, weil Vögel eben nur fliegen oder sitzen (mit entsprechenden "Tätigkeiten").
    Fehler sind in Vogelbilder garantiert nicht drin ...

    also folgerichtig ... alle Vogelbilder geschlossen in die Galerie ... oder?

  • H E R R L I C H 28. Januar 2006, 14:41

  • Thomas Herzog 28. Januar 2006, 14:28

    PRO für Lacrima . . . kann ich nur unterschreiben. allerdings gehen die agressionen derzeit doch eher von den nicht-ornis aus . . . und aktionen bewirken reaktionen.

    das problem hier ist ganz einfach . . . zuerst wird gegen die vögel gemeckert und wenn das qualitativ nicht mehr haltbar ist zieht man andere maschen auf. entweder buddiegeschleime . . . oder ganz aktuell

    "vögel kann man auch anders ablichten"

    WIE DENN BITTE?

    vögel neigen dazu zu fliegen, zu sitzen, zu jagen, zu fressen, zu poppen, sich plattfahren zu lassen . . .fertig. du wirst nie einen vogel bei der ausübung eines hobbies sehen, einen beruf haben sie auch nicht.

    deshalb kann ich nicht ganz nachvollziehen wie wir denn bitte vögel anders ablichten sollen als in ihrem alltag. gerne lassen wir uns eines anderen belehren und warten auf konkrete beispiele.

    da alle aktivitäten der vögel mit meiner aufzählung abgedeckt wurden wird es schwerfallen uns alternativen zu zeigen.

    zur kritik . . . mittlerweile hat die vogelfotografie hier einen derart hohen standard erreicht dass ich garantiert nicht nach nicht vorhandenen fehler suche. und auch keine in fotos hineininterpretiere.

    dafür sind andere da.

Informationen

Sektion
Klicks 19.110
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie

Öffentliche Favoriten