Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.338 8

Markus Merz


Basic Mitglied, Bad Honnef

Yerebatan Sarayi

Da ich mit dem Zufallstreffer der alten Aufnahme

Yerebatan Sarayi
Yerebatan Sarayi
Markus Merz


noch nicht so recht zufrieden war,
musste ich doch noch mal hin :-)
Jeder der mal nach Istanbul kommt,
sollte die Zisterne mit ins Programm einplanen.

. 17mm . ISO 1600 . f/4 . 1/3sec .


Freue mich, wie alle anderen, über Anmerkungen

Kommentare 8

  • Markus Merz 18. Oktober 2009, 21:41

    @ Rheinbild.
    Das Stativ ist verboten, das Knipsen nicht. Also Bildstabilisator und hohe ISO einplanen :-)
    Gruß
  • Rheinbild 15. Oktober 2009, 0:26

    Für die Aufnahmedaten ein echt gutes Bild. Ich dachte dort wird aufgepasst das keiner knipst ?
    Dann warst du auch noch schnell :-)
    LG
    Rheinbild
  • Markus Merz 21. Mai 2008, 22:28

    Danke euch für die Anmerkungen.
    Die Verzerrung habe ich nicht entfernt, das sieht man an den beiden äusseren Säulen. Wie aber auch unschwer zu erkennen ist, ist dort so gut wie gar nichts gerade :-)
    Gruß
  • Herbert W. Klaas 21. Mai 2008, 12:43

    eindrucksvolle Aufnahme der Zisterne ! War vor etlichen Jahrzehnten auch schon da , aber mit Analogkamera nicht zu fotografieren .
    Gruß Herbert
  • fotoworxs 20. Mai 2008, 20:54

    Sehr eindrucksvoll, muss ich schon sagen.
    hätte man vielleicht die Objektivverzerrungen herausrechnen sollen? Oder sind die Säulen so rund?
    Gruß
    Gerhard
  • Jo P aus K 20. Mai 2008, 18:20

    Die besondere Athmosphäre kommt rüber. Macht neugierig da auch mal hin zu fahren. Klasse Aufnahme!
    Gruß,
    Jo
  • Theophanu 20. Mai 2008, 16:36

    bei 17mm hast sicher entzerrt, ein wenig verzerrung ist noch übrig, aber das stört nicht weiter. von den 1600 iso merkt man hingegen nichts und auch die schärfen tiefe ist angesichts der recht großen blende noch erstaunlich gut.
    insgesamt weitaus besser gelungen als version 1.
    lg uta
  • arsimago 20. Mai 2008, 15:32

    beeindruckend gut; die Mühe hat sich also gelohnt ;-)

    vG Jürgen