Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Different Views


World Mitglied, Wien

Kommentare 13

  • Different Views 13. Februar 2004, 11:23

    @Kosmas
    Um vorwegzustellen. Ich bedanke mich für deine Kritik, verstehe diese genau so und bin froh, dass du mir deine Sicht dargelegt hast.
    Ich wollte mal eben nur grundsätzlich darstellen, dass eben fotografische "Regeln" und deren einhaltung reine Geschmacsache sind
    Danke
    Peter
  • Kosmas L. 13. Februar 2004, 11:19

    @Peter Fenzl,
    fotografische Richtlinien oder Regeln sind dafür da um eine Basis des Handwerklichen zu schaffen, warum wohl hast Du all diese Bücher zuhause. Profis sind aber auch nicht unbedigt Maßstab aller Dinge der Fotografie, die machen auch Fehler geben Sie aber ungern zu und versuchen mit Erklärungen darzustellen, das gerade der Fehler ein Gestalltungsmittel war. Mit deinem Bild zeigt Du uns deine persönliche Sichtweise zur Fotografie, Du hast entschieden das Model so zu postieren und den Ausschnitt gewählt, Du hast die Lichtführung bestimmt und letztlich auf den Auslöser gedrückt. Ob Du dabei fotografische Regeln als Credo oder Richtlinien beachtet hast ist unbedeutend wenn das Ergebniss stimmt. Aus meiner Sicht stimmt es nicht, das habe ich bereits erklärt. Ich hoffe das es jetzt etwas verständlicher für dich wird welche Intention meine Kritik hatte.

    Gruß Kosmas
  • Different Views 12. Februar 2004, 17:52

    @Danie S.
    Ich glaube, ich habe schon oben gesagt, dass ich das Mädel toll fand. Und dass sie keine dürren Hüften hatte, sieht man halt hier. Auf anderen Bildern sieht man das halt in anderer Form.
    Was fotografische Grundregel betrifft:
    Ich hab hier mehrere Bücher über das Schaffen von H.Newton, A.Feininger oder H.Ritts. Alle Superstars der Fotografie. In diesen Büchern finde ich zahllose Fotos, die hier grenzenlos zerpflückt werden würden, von einem Pro im Voting gar nicht zu sprechen. Wir haben dies getestet.
    Ich stelle mir also die Frage, warum man fotografische Regeln nicht als Richtlinien sondern immer als Credo behandelt.
    Lg
    Peter
  • Kosmas L. 12. Februar 2004, 6:38

    grundsätzlich kann das Model nichts daran ändern wenn es so oder anders fotografiert wird. Diese Pose jedenfalls bringt einfach nicht dieses hübsche Mädchen in einer vorteilhaften Darstellung. Sorry Peter meiner Meinung nach hast Du einige Gestalltungsfehler gemacht ob gewollt oder nicht es ändert nichts am vorliegenden Ergebniss.


    Gruß Kosmas
  • Stefan S.... 11. Februar 2004, 16:16

    also mir gefällts.

    trotzdem wäre die Version "ohne" Zehen schon mal interessant.

    Grüße, Stefan
  • Different Views 11. Februar 2004, 13:07

    du hast ja wie immer recht, michael
    werde daheim schauen, ob das andere bild noch existiert.
    was geschmacksache betrifft: in wien beginnt morgen eine Bitnesich Ausstellung. MIR persönlich gefallen ja Herb Ritts und Andreas Bitnesich besser als Helmut Newton. Ich sage das, obwohl ich weiß, dass ich gleich unglaubliche prügel beziehen werde....
  • Different Views 11. Februar 2004, 12:04

    @alle
    freue mich über eure anmerkungen und dass euch das bild - im großen und ganzen - gefällt.
    michael, klar hast du recht. ich finde das model übrigens ganz toll, wir hatten großen spass beim shooting und mir gefällt sie, wie sie ist. objektiv hatte sie aber etwas breitere hüften, sie hat aber kein problem damit, ich auch nicht. auch wenn man dies bei einer anderen pose oder anderen perspektive vermeiden hätte können. wobei - bei der perspektive wirds schwierig, immerhin kann ich mich nur schwer auf den boden legen. deswegen firmieren meine bilder auch unter dem übertitel "different views"
    was die zehen betrifft, muß ich michael widersprechen. gerade die sichtbaren zehen verändern die perspektive zum vorteil. ich habe das foto auch ohne die zehen, da wirken die oberschenkel so in der luft hängend und daher noch massiger.
    lg
    peter
  • Wilfried Krüger alias Willivision 11. Februar 2004, 11:34

    Ich sehe lediglich, daß rechts der Oberschenkel zu weit angeschnitten wurde, was ihn breiter erscheinen lässt als den links im Bild.
    Alle anderen Kritikpunkte kann ich nicht nachvollziehen, vor allem den mit der Leistenfalte nicht.
    Mir persönlich gefällt die Aufnahme gut !
    Gruß
    Wilfried
  • Markus Jerko 11. Februar 2004, 11:28

    GELB !!
    kommts, machen wir gelb zur neuen trendfarbe :)

    postets alle eure gelben photos!

    okay, jetzt noch was objektives auch: die pose mit den händen und dem blick gefällt mir gut, der peter-anschnitt natürlich auch... die mädels selbst kann man halt leider oft nicht ändern, ich weiss ;)

    lg markus
  • Klaus W. Kuck 11. Februar 2004, 11:28

    Mir gefällt der obere Teil des Bildes sehr. Toller Gesichtsausdruck. Ich hätte unter den Ellebogen abgeschnitten.
    Gruß
    Klaus
  • Different Views 11. Februar 2004, 11:15

    @kosmas
    der beschnitt an der oberschenkeln und dem kopf ist mit absicht so gewählt.
    die leistenfalten sind bei der pose nicht wegzudenken. das mädel war auch nicht allzu schlank.
    beschnitt wurde von mir rechts etwas zu knapp gesetzt, gebe ich zu bedenken, ansonsten war der rest so gewollt.
    danke für die anmerkungen
    lg
    peter
  • Kosmas L. 11. Februar 2004, 11:10

    etwas ungüstig fotografiert, man bemerke die Leistenfalten auf den Obeschenkeln, abgeschnittene Knie und Kopf. Zusammengefasst ist das Handwerkliche verbesserungswürdig, die Lichtführung ist akzeptabel.

    Gruß Kosmas
  • Photo E.K.Richter 11. Februar 2004, 11:10

    Mir gefällt die Pose , der süße verträumte Blick.
    Das Spiel mit den Haaren gefällt .
    Die Gesichtspartie könnte etwas schärfer sein, aber sonst ein tolles Foto.
    Gruß E. k.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.649
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz