Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Henry Fuchs


World Mitglied, Berlin

Yarlung Tsangpo...

...Stille weht durch das Tal, nur ab und an ertönt das feinmaschige Geräusch des Windes, welcher, feine Sandkörner durch die Luft wirbelnd, westwärts zieht, Yarlung Tsangpo grüßend, dessen Reise noch viele Kilometer Ostwärts geht...Am heiligen Berg Mt. Kailash entspringend, wird er später Brahmaputra, "Sohn des Brahma" heißen und zusammen mit seiner Mutter Ganga das größte Delta der Welt bilden... Früh ranken sich schon Superlative um Tsangpo, doch momentan ist er noch ruhig und plätschert langsam durch die Einöde Tibets, welche hier und da durch kleine Siedlungen unterbrochen wird. Immer wieder trifft man ihm, auf dem Weg zum Kailash, in Ganden, Samye, 2.896km wird er mal lang werden, 2896km Leben, Nahrung, Wasser, für viele Millionen Menschen die Lebensgrundlage, der Mittelpunkt ihrer Existenz.
Doch davon weiß er noch nichts, er spielt noch, an seinen Oberläufen kräuselt sich zärtlich das Wasser im Flussbett, ein kindliches Kräftemessen zwischen Wind und Wasser setzt ein und ab und an bildet sich feiner Staub auf seiner Oberfläche...

Yarlung Tsangpo, Irgendwo bei Samye, Tibet 2009

www.henry-fuchs.net

Langsam floß das Wasser...
Langsam floß das Wasser...
Henry Fuchs


Tauwetter...
Tauwetter...
Henry Fuchs


Brrr.... hüüüaa... verdammich...
Brrr.... hüüüaa... verdammich...
Henry Fuchs


Glaube und Daily Life...
Glaube und Daily Life...
Henry Fuchs

Kommentare 20

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tibet
Klicks 2.761
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten