Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

SUZIKJU


World Mitglied, Eisenach

XX. Meininger Dampfloktage 2014 - DR 18 201 im Einsatz

An dieser wunderschönen Lok gab es immer etwas zu beobachten. Die Kohlehofkönigin mußte stundenlang posieren. Der Lokführer mußte aufpassen, dass seiner Lok niemand in böser Absicht zu nahe kam. Ein schönes Detail: an der Lok gibt es einen kleinen Wasserhahn, an dem sich das Personal mit original alter Waschpaste die Hände waschen kann.

Sendung des MDR / 45 Minuten zu diesem Treffen:
http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/video221486_boxIndex-1_zc-51f8dc33_zs-2d7967f4.html

Kommentare 8

  • Michael Jo. 13. September 2014, 23:43

    Bahnbetriebswerk Meiningen:
    die letzten Fachleute europaweit
    für Dampfloks und deren Ersatzteil-
    Nachbau.

    schön zu sehen das hier !
    Michael
  • Elske Strecker 11. September 2014, 17:23

    eine sehr gut gemachte und interessante Collage.
    lieben Gruß, Elske
  • Andreas14057 11. September 2014, 13:28

    Eine weitere sehr feine Collage von diesem tollen Event!
    LG Andreas
  • Pacoli 11. September 2014, 8:21

    ... und ich dachte schon, sie mussten auf die Kohlehofkönigin aufpassen, das hätte ich verstehen können! :-)))
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag! LG
    Franz
  • DJCarl 10. September 2014, 23:20

    Sehr gut gesehen und präsentiert.
    LG
    Detlev
  • Rainer Willenbrock 10. September 2014, 22:29

    Nur wer die Augen offen hält, erkennt auch die kleinen Dinge wie z.B. die Geschichte mit dem Wasserhahn. Auch die Kühlerfigur ist ein echter Hingucker, während der Kollege rechts schon einmal für den Winter vorgesorgt hat ;-))
    Eine wunderschöne Collage, die zum Verweilen einlädt.

    LG Rainer
  • SUZIKJU 10. September 2014, 22:26

    Danke Michael für diese Info. Gestern gab es im Fernsehen auf MDR eine DOKU zum Treffen 2014. Sehr sehenswert und unter dem o.g. Link anzusehen.
  • Michael P. Brauner 10. September 2014, 22:18

    Ein schönes Teil, die 18 201. Das sagt "Wikipedia" dazu:
    "Die Schnellzuglokomotive mit der Nummer 18 201 der Deutschen Reichsbahn entstand 1960 bis 1961 im Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen aus Teilen der Henschel-Wegmann-Zug-Lokomotive 61 002, dem Schlepptender der 44 468 und Teilen der H 45 024 und BR 41. Sie ist die schnellste betriebsfähige Dampflokomotive der Welt."

    Gruß Michael