Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Robi H. Löwy


Pro Mitglied, Volketswil Zürich

«X is everywhere» No: 26

Aus dem Ordner «X is everywhere»

Es gab da vor Jahren einmal einen Fotowettbewerb, bei dem nur Aufnahmen eingesandt werden durften,
die irgendwie oder -wo etwas mit einem X zu tun haben mussten. Hier sind einige meiner Kreationen, die ich eingesandt hatte.

H I N W E I S :
Es ging nicht um die Qualität der Fotos, sondern NUR um das X.

Kommentare 10

  • Jürgen Michael Walter Kemper 11. Oktober 2013, 18:45

    Interessantes Thema das mit dem X. Gut umgesetzt.
    LG Jürgen
  • frodul 4. Oktober 2013, 15:32

    Du hast wirklich ein großartige Sammlung mit "X". Dieses Bild ist schön "gebastelt". Ohne Deine Erklärung wäre ich nicht auf den Ursprung gekommen. Mein Gedanke war Kosmetiktopf.
    VG frodul
  • Jürgen Forbach 12. September 2013, 21:04

    Egal wie das produziert wurde. Es ist gut!
    Jürgen
  • Engel Gerhard 12. September 2013, 18:55

    eine sehr, sehr feine Arbeit! Wenn Mathias auch auf die Verbindung mit Zahnpasta kommt... es war auch mein erster Eindruck.... Hier steht das X aber auch für eine stabile Verbindung der beiden Bildhälften, welche so dargestellt als unverrückbar scheinen. Trotz der Pastelltöne, ja wohl gerade diesen zu liebe lebt dieses Bild als Titelbild dieser ganzen feinen Serie den Status superb

    herzlich
    gerhard
  • Robi H. Löwy 12. September 2013, 18:26

    Sehe was Du meinst. Diese porzellanfarbigen Dinger erinnern farblich tatsächlich an Zähne und zugleich kann man mit etwas gutem Willen sogar Lippen erkennen.
  • matthias1962 12. September 2013, 18:04

    ...erinnert mich ganz sehr an Zahnpastawerbung :) und ich kann nicht einmal sagen warum.

    lg matthias
  • Makrofoto - Objekte ganz nah 12. September 2013, 17:22

    Die Idee mit den Schalen finde ich grossartig, da wäre ich nun wirklich nie drauf gekommen.
    LG Christian
  • Robi H. Löwy 12. September 2013, 16:51

    Es gibt so 5 x 5 cm grosse Porzellanschälchen, die gebraucht werden, um Pillen für einen Patienten bereitzustellen. Darauf habe ich das halbe X digital gebastelt und das Ganze gespiegelt. - Verblüffende Wirkung, finde ich zumindest.

    Robi, der Bastler
  • Robi H. Löwy 12. September 2013, 16:44

    H I N W E I S:

    In einem separaten Ordner hat es noch einige Fotos zu diesem Thema: «X is everywhere».
    Anmerkungen sind nur hier möglich. Danke.



  • Makrofoto - Objekte ganz nah 12. September 2013, 16:40

    Sieht wirklich klasse aus die Spiegelung. Ich bin gerade noch dabei herauszufinden was da gespiegelt wird.

    Um einen Tipp wäre ich froh. ;-)

    LG Christian